Umbrien feiert 500 Jahre Perugino

Trevi, Chiesa monumentale della Madonna della Lacrima, Pietro Vannucci

Anlässlich des 500. Todestages des Malers Pietro di Cristoforo Vannucci, besser bekannt als "Perugino", würdigt die mittelitalienische Region Umbrien den großen Renaissancemeister mit einer Reihe von Initiativen.

 

Geboren um ca. 1448 in Città della Pieve unweit des Trasimeno-Sees lernte Perugino in der Werkstatt von Andrea del Verrocchio in Florenz, wo er Gelegenheit hatte, mit jungen Talenten wie Leonardo da Vinci oder Botticelli zusammenzuarbeiten. Nach erfolgreichen Schaffensjahren, in denen Perugino von Stadt zu Stadt reist und deren Höhepunkt das Mitwirken an den Fresken der Sixtinischen Kapelle darstellte, kehrte er in seine Heimatregion Umbrien zurück, wo er die Kunst des jungen Raffael maßgeblich prägte. 1523 starb Perugino in Fontignano nah Perugia an den Folgen der Pest. Meisterwerke Peruginos sind in Kunstmuseen auf der ganzen Welt, wie dem Louvre in Paris, der Alten Pinakothek in München oder dem Kunsthistorischen Museum in Wien zu finden. Das reiche Schaffen Peruginos in seiner Heimatregion hat zudem zahlreiche Zeugnisse hinterlassen, die heutzutage in verschiedenen Orten Umbriens bewundert werden können: dazu zählen u.a. die Galleria Nazionale dell’Umbria mit zahlreichen Meisterwerken sowie den Fresken im Collegio del Cambio des Priorenpalastes in Perugia, seine Heimatstadt Città della Pieve, Assisi, Spoleto, Panicale oder Trevi.

 

Als einer der Höhepunkte des Jubiläumsjahres wird von 4. März bis zum 11. Juni 2023 in der Galleria Nazionale dell’Umbria in Perugia die Ausstellung „“Il meglio maestro d’Italia. Perugino nel suo tempo” (dt. Der beste Meister Italiens. Perugino im Kontext seiner Zeit) zu sehen sein. Mehr als 70 Werke Peruginos, die vor 1504 entstanden, werden Zeugnis über seine künstlerische Vorrangstellung, die ihm das Publikum und seine Epoche auf dem Höhepunkt seiner außergewöhnlichen Karriere zuerkannten, geben.

 

Laufend aktualisierte Ausstellungen zu den geplanten Initiativen 2023 und weitere Informationen zu Perugino findet man unter: https://www.perugino2023.org/en/

Ausstellung: https://gallerianazionaledellumbria.it/en/

Informationen zu Umbrien: https://www.umbriatourism.it/de/homepage