Mille Miglia 2022

Mille Miglia in Brescia © Bresciatourism


Als das „großartigste Straßenrennen der Welt“ bezeichnete Enzo Ferrari die „Tausend Meilen“ von Italien, die von Brescia nach Rom und wieder retour führen. Die Mille Miglia gehört zu den spektakulärsten Oldtimerrennen der Welt und feiert in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. So wird der legendäre Wettkampf vom 15. bis 18. Juni bereits zum 40. Mal ausgetragen.

 

Jahr für Jahr versammeln sich Oldtimer-Liebhaber auf der Strecke, um Juwele der Automobilgeschichte wie alte Modelle von Bentley, Aston Martin, Maserati, Bugatti und Alfa Romeo in der herrlichen italienischen Landschaft zu bewundern. Zugelassen sind Oldtimer mit Baujahr zwischen 1927 und 1957.

 

Die Strecke von Brescia verläuft entlang des Gardasees über Mantua, Ferrara, Cervia, San Marino und Umbrien nach Rom, zurück geht es durch die Toskana über Siena, Viareggio, Parma, Salsomaggiore Terme, Pavia und Monza. Vor dem finalen Zieleinlauf in Brescia passieren die Teilnehmer Bergamo, eine Art symbolischer Vorgriff auf die Städtepartnerschaft, die die beiden Städte im Jahr 2023 im Rahmen des Projekts Italienische Kulturhauptstadt Brescia-Bergamo verbinden wird.

 

Informationen: https://1000miglia.it/en/