Vanlife in Italien

© TravelBistro Reise Piemont

 

Langsam wird es wärmer, der Schnee zieht sich zurück, Ostern steht vor der Türe und somit der Saisonstart der Campingplätze. Vanlife – mit Caravan, Camper, 4×4 Offroader unterwegs sein – ist zum Glück auch jetzt in dieser schwierigen Zeit möglich. Aktuell wegen den erschwerten Reisebedingungen vor allem im eigenen Land. Sicherlich wird dies aber auch schon bald wieder in Italien möglich sein.

 

 

 

Vom Gardasee über die Dolomiten bis in den Süden nach Sardinien – in Bella Italia gibt es eine riesige Auswahl an Campingplätzen. Von kleinen aber feinen Orten an idyllischen Flüssen bis hin zu grossen Plätzen mit allen Annehmlichkeiten für die ganze Familie ist in Italien jegliche Art von Caravaning und Vanlife möglich.

 

Das ENIT Büro in Zürich präsentiert Italien deshalb als Partnerland an den Camping Days vom 26.-28. März im Verkehrshaus in Luzern in der Schweiz. Während dem kommenden Wochenende steht an der Outdoor Sonderausstellung des Museums das Thema «Erlebnisreiches Camping» im Fokus.

 

Weitere Informationen:

www.verkehrshaus.ch/besuchen/museum/x-days/x-days/camping-days 

www.travelbistro.ch/thematisch/piemont-mit-dem-bulli-zur-weinprobe/