#Italycomestoyou - Blogger stellen ihre Lieblingsdestinationen in Italien vor: 9. Beitrag Elena Proksch alias www.verliebt-in-italien.at über ihr Lignano

Lignano Sabbiadoro by Elio e Stefano Ciol via promoturismofvg

 

Im 9. Bloggerportrait freuen wir uns Ihnen Elena Proksch vorstellen zu dürfen, für die gar kein anderer Name als „Verliebt in Italien“ für ihren Reiseblog in Frage kam. Wie es dazu kam und warum Lignano die Stadt ihres Herzens ist, verrät sie hier:

 

Ich bin Elena aus Salzburg und mein Blog richtet sich an Kunst- und Architektur Liebhaber, Geschichtsfreunde, Städte-Entdecker und Landstraßen-Fahrer. Natürlich schreibe ich auch über gutes Essen, schöne Unterkünfte und was man sich sonst unter "Dolce Vita" vorstellt.

 

Meine Liebe zu Italien ist in Monza erwacht! Für mich völlig fremde Menschen (Freunde eines Kollegen meines damaligen Freundes) haben eine spontane Welcome-Party organisiert und uns Mailand und Como gezeigt. So viel Freundlichkeit und Stolz auf das eigene Land konnte ich nie mehr vergessen.

 

Elena Proksch ist Verliebt-in-Italien

 

Zu meinem großen Glück hat mein Vater vor über 25 Jahren eine kleine Wohnung in Lignano am Meer erstanden und seither besuche ich ca. 10x/Jahr Friaul-Julisch Venetien, das Veneto und einige weitere Regionen.

 

 

In Friaul-Julisch Venetien finde ich alles, was Italien für mich ausmacht: atemberaubende Berge, idyllische Hügel und das Meer. Ich liebe die nicht zu großen Städte und die vielen historischen Dörfer. Nicht zuletzt gibt es jede Menge Schlösser, Burgen und Villen – viele davon auch zu besichtigen. 

 

So richtig Verliebt in Italien habe ich mich während meiner unzähligen Aufenthalte in Lignano-Sabbiadoro!

 

 

Hier geht's zu Elena's Blog: Lignano die Stadt meines Herzens