ENIT ist Sponsor des beliebten italienischen Filmfestivals Verso Sud

Vom 29.11. bis 11.12.2019 findet dieses Jahr das renommierte italienische Filmfestival Verso Sud im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Frankfurt statt, das dieses Jahr sein 25jähriges Jubiläum feiert. Die Italienische Zentrale für Tourismus ist zum wiederholten Mal Partner des Festivals, um die Bedeutung des Kinotourismus sowie die Verbindung von Filmsets und Reisen zu unterstreichen.

Die diesjährige Hommage ist dem Regisseur Roberto Andò gewidmet, sein Beitrag „Una Storia Senza Nome“ wird zur Eröffnung gezeigt. Viele weitere aktuelle Streifen des italienischen Kinos sorgen für spannende Unterhaltung beim Frankfurter Publikum. 

 

Italien bietet mit seinen 20 Regionen, mit seinen vielfältigen Landschaftsbildern, mit quirligen Städten und verträumten Dörfern einzigartige Kulissen, in denen nationale und internationale Produktionen unvergessliche Filmszenen gedreht haben. Die Bilder auf der großen Leinwand entführen die Zuschauer in fremde Welten und wecken nicht selten den Wunsch, selbst einmal die Orte zu bereisen, an denen die Kinohelden ihre Abenteuer erleben. Manche Sehenswürdigkeit wurde erst bekannt, nachdem sie in einem Film in Szene gesetzt wurde. Filmklassiker wie La dolce Vita von Fellini, Mamma Roma von Pasolini oder La grande bellezza von Sorrentino gehören zum Kulturerbe.

Die Bedeutung der italienischen Filmgeschichte wird nächstes Jahr in Rimini mit der Eröffnung des „Museo Fellini“ anlässlich des 100jährigen Geburtstags des Regisseurs unterstrichen. Auch ENIT feiert dieses Jahr sein 100jähriges Bestehen und zeigt vielerorts eine Kollektion von historischen Plakaten aus der Tourismuswerbung verschiedener Epochen, auch hier im Deutschen Filmmuseum.

Programm unter:  www.dff.film/kino/festivals/verso-sud/