Italien auf der Fahrrad- & WanderReisen und der Golf- und WellnessReisen der CMT in Stuttgart

#treasureitaly

 

Die Italienische Zentrale für Tourismus ist zurück auf der CMT und zollt damit der Bedeutung der ersten große Reisemesse im Jahr und des Quellmarkts Baden-Württemberg Tribut. Zum Auftakt des neuen Jahres präsentiert sich ENIT auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart dem Publikum an den zwei thematischen Wochenenden. Am 12. und 13. Januar informiert ENIT zusammen mit den Regionen Emilia Romagna und Basilikata in Halle 10, Stand 10C12 über Fahrrad- und Wanderreisen, und vom 17. bis 20. Januar dreht sich am Stand 10E30 alles um das Golf- und Wellnessangebot Italiens.

 

Am Italienstand erhalten Besucher vielfältige Informationen rund um das Ganzjahresziel Italien, das mit 8000 Kilometern Küste, mit Bergen, Seen und Meer, mit historischen Kunststädten, abwechslungsreichen Naturlandschaften, Golf- und Thermalorten ideal für einen Aktiv- oder Wellnessurlaub ist.

 

Am 12. und 17. Januar um 14 Uhr lädt ENIT Journalisten und Blogger zu Espresso-Gesprächen an den Italien-Stand ein, um die Themen 2019 wie das „Jahr des Slow Tourism“ vorzustellen. Die Region Basilikata zeigt den Vortrag "Basilikata/Matera 2019: Eine neue Entdeckung" von Marcella di Feo. 

 

Am 12. und 13. Januar findet von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr , 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr sowie 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr  die Zubereitung und Verkostung enogastronomischer Produkte der Emilia Romagna am Italien-Stand statt.

 

Am 13. Januar um 11 Uhr findet das Blogger-Meetup der Messe Stuttgart im ICS (Raum C5.2) statt, bei dem ausgewählte Aussteller, darunter auch ENIT, ihr touristisches Angebot vor ca. 80 Reisebloggern präsentieren. 

 

Ein weiteres Highlight ist am 14. Januar von 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr der neu geschaffene CMT Nations Day, an dem ENIT teilnimmt. Um 15 Uhr präsentiert ENIT die Highlights der diesjährigen Saison im Rahmen des CMT Press Speed-Datings für Journalisten und Blogger.

 

Am zweiten Wochenende der CMT stellen die Regionen Emilia Romagna, Friaul-Julisch Venetien, Latium, Lombardei, Piemont, Sizilien, Sardinien, Venetien sowie die Federazione Italiana Golf ihr umfangreiches Golf- und Wellnessangebot vor. Am 17. Januar um 14.00 Uhr findet ein Get Together am Italien-Stand statt, bei dem sich Journalisten und Blogger über Neuigkeiten zum Reiseland Italien informieren können.

 

  

Italien ist eines der beliebtesten Reiseziele deutscher Urlauber und registrierte von Januar bis September 2018 insgesamt 12,7 Millionen Besucher aus Deutschland, ein Zuwachs von 5,3 % im Vergleich zu 2017 (mit 65 Millionen Übernachtungen einem plus i.H.v. 3,1%). Dabei lagen die Ausgaben bei 5,76 Millionen Euro, 6,7% höher als in 2017 (Quelle: Banca d’Italia). Die beliebtesten Regionen sind Südtirol/Trentino, Venetien, Lombardei, Toskana und Emilia Romagna. Besonders beliebt ist ein Italienurlaub bei Urlaubern aus Baden-Württemberg: hier ist Italien das bevorzugte Auslandsreiseziel (Quelle: ADAC Reisemonitor 2018). Dabei wählen die meisten Reisenden das Auto, aber auch Flugreisen ab Stuttgart und Karlsruhe liegen im Trend, gerade wenn es nach Mittel- und Süditalien gehen soll. Die Italienliebe vieler Baden-Württemberger, die hohe Kaufkraft mit 25.734 € pro Kopf (Kaufkraftindex 108,2) und die geographische Nähe zu Italien unterstreichen die Bedeutung des Quellmarktes. 

 

Die CMT bietet Urlaubsideen, die schönsten Reiseziele aus der ganzen Welt, die größte Neuheiten-Schau für Camping und Caravaning zum Saisonstart und ein touristisches Unterhaltungsprogramm. Die Veranstalter erwarten mehr als 2100 Aussteller aus 100 Ländern sowie aus 360 Regionen und Städten.

 

 

www.messe-stuttgart.de/cmt