Die Lombardei on the road quer durch Europa, um von sich zu erzählen

Mit einer Tour von über 10.000 km, die in Innsbruck beginnt und das Fremdenverkehrsangebot der Lombardei präsentieren möchte

Die über 10.000 km lange Tour der Region Lombardei beginnt in Innsbruck und findet an Bord eines Busses statt, der zu 100 % das Markenzeichen #inLombardia trägt und sich durch immersive Erlebnisse auszeichnet, die nicht nur der Unterhaltung dienen, sondern auch das vielfältige Potenzial dieses Territoriums im Detail präsentieren und die herausragenden Eigenschaften der Lombardei schildern möchten, und zwar durch einen direkten Kontakt mit den zukünftigen potentiellen Touristen der Lombardei.

 

Eine Initiative des „wandernden Storytellings“, die erstmals von einer italienischen regionalen Einrichtung ins Leben gerufen wurde und ihre Reise in Richtung Köln, London und Paris fortsetzt. Der Bus wird zu einem Mittel, um ein Markenzeichen — das der Region Lombardei — darzustellen, das ganz im Zeichen eines starken Aufwärtstrends steht und sich im Ausland einer zunehmenden Beliebtheit erfreut. Und es ist ein Mittel, das von einer Region erzählt, die einen komplexen und anspruchsvollen Touristen empfangen und auch den Natur- und Kulturfan sowie den Feinschmecker und Sportler vollauf zufriedenstellen kann.

 

Die Region Lombardei und ihr Handelskammersystem haben nun durch Explora, die regionale Destinations-Management-Organisation (DMO), beschlossen, das Beste aus dem territorialen Angebot direkt in einige der Länder zu bringen, aus denen viele der Touristen stammen, die die Lombardei besuchen: Österreich, Deutschland, Großbritannien und Frankreich. 

 

Mit über 16 Millionen Ankünften im Jahr 2017 und 39 Millionen Übernachtungen, von denen im Durchschnitt 61 % Ausländern — über dem italienischen nationalen Mittelwert, gehört die Lombardei heute fest zu den beliebtesten Urlaubsregionen und erreicht Platz 4 für den Incoming-Tourismus. Die Daten des Touristenzustroms aus den für diese Tour gewählten Ländern sind in den letzten Jahren durch ein konstantes Pluszeichen gekennzeichnet. Zum Beispiel verzeichnete man im Bezugszeitraum 2013–2017 einen Ausgabenanstieg in Millionen Euro bei den Touristen aus Deutschland von +392, der Schweiz +271, Großbritannien +170 und schließlich Frankreich +107. Wichtige Daten, die von einer Region im stetigen Wachstum berichten. 

 

Der Bus #inLombardia hält in beliebten Urlaubsorten mit hohem Touristenandrang. Bei der Standortbestimmung wurde darauf geachtet, dass eine hohe Anzahl von Kontakten und eine heterogene Zielgruppe angesprochen werden, also Großstädte und Geschäftsviertel wie die Location, die das Highlight in London bildet: King's Cross, ein kürzlich von Grund auf saniertes Stadtgebiet, das zu einem der derzeit meist besuchten und begehrtesten Viertel Londons wurde.

 

Im Bus finden Aktivitäten sowohl für Kinder als auch für Erwachsene statt, die als erste Kontaktaufnahme mit einem Territorium dienen, das im Hinblick auf Geschichte, Kunst und Kultur, aber auch unberührte Natur sowie umfangreiches Sportangebot viel zu bieten hat. Zur Verfügung stehen Multimedia Totems, mit denen man in den verschiedenen Sektionen der stets aktualisierten und dank eines professionellen und regional feinmaschig vertretenen Redaktionsteams stets inhaltsreichen Website www.in-lomradia.it die Schätze des Territoriums in verschiedenen Sprachen entdecken kann. Und es gibt auch noch echte Wall Photoboots mit ikonischen Bildern der Lombardei, die den Liebhabern von Selfies vollauf zur Verfügung stehen! 

 

Darüber hinaus zaubern drei Bildschirme die Illusion einer virtuellen 360°-Reise durch die Landschaften und Erlebnisse der Lombardei herbei und sorgen für ein echtes visuelles Eintauchen in dieses Territorium. Ermöglicht wird dies durch die Kinect-Technologie, die die Gestik der Person erkennt. Der Tourist hat somit das Gefühl, sich wirklich durch den Raum und das Gebiet dieser Region zu bewegen.

 

Und schließlich gibt es für die Fans dieser Region Italiens auch die Möglichkeit, am Wettbewerb NEXT STOP? #INLOMBARDIA teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es einen Aufenthalt mit 6 Übernachtungen und weitere 12 Wochenenden in der Lombardei. Alle Details zum Wettbewerb finden Sie auf nextstop.in-lombardia.it.

 

Die Tour wird auch auf den Social Medias von #inLombardia live übertragen, die heute über 290.000 Followers mit einer konstant steigenden Zahl verzeichnen. 

 

DIE TOUR:

23./24. NOVEMBER – ÖSTERREICH/INNSBRUCK
DEZ Einkaufszentrum


30. NOVEMBER/1. DEZEMBER – DEUTSCHLAND/KÖLN
Olivandenhof / Globetrotter 


8./9. DEZEMBER – GROSSBRITANNIEN/LONDON
King's Cross 


15./16. DEZEMBER – FRANKREICH/PARIS
Carre Senart