• 66. Eurovision Song Contest, 10.-14. Mai 2022 - Turin

    Der Song Contest kehrt ins Bel Paese zurück! Nach dem Sieg der italienischen Rockband Måneskin im vergangenen Jahr in Rotterdam findet die 66. Ausgabe des Eurovision Song Contests vom 10.-14. Mai in Turin statt, nach Neapel (1965) und Rom (1991) die dritte italienische Stadt, die die Austragung des legendären Musikwettbewerbs erringen konnte. Die Hauptstadt des Piemont kann sich so nicht nur den Interpreten und Fans der 40 teilnehmenden Nationen vor Ort präsentieren, sondern auch den Millionen[mehr]

     
  • Giro d'Italia & GiroE 2022

    Er zählt zu den größten Profi-Etappen-Radrennen Europas: der Giro d’Italia, der seit 1909 zum 105. Mal ausgetragen wird und quer durch Italien führt. Dieses Jahr wird er vom 6. bis. 29. Mai wieder die gesamte Radsportwelt in seinen Bann ziehen. Der Startschuss fällt diesmal in Budapest, und nach drei Fahrten in Ungarn und einem Transfer nach Sizilien, radeln die Radprofis ab 10. Mai von Süd- nach Norditalien. Nach insgesamt 3 Wochen, 21 Etappen, 3.410 Kilometern und 51.000 Höhenmetern erfolgt de[mehr]

     
  • Italiens Festivalsommer 2022

    Laue Sommernächte, erstklassige Interpreten und fantasievolle Inszenierungen vor atemberaubenden Kulissen: zum italienischen Sommer gehören ohne Zweifel die unzähligen Open Air -Festivals, die von Juni bis September von Nord nach Süd stattfinden. Dabei sind die Veranstaltungsorte oftmals so spektakulär, dass sie den Aufführungen beinahe die Show stehlen. Atemberaubende Berglandschaften, archäologische Kulturstätten, antike Burgen oder prunkvolle Paläste werden zur Bühne und bieten unvergessliche[mehr]

     
  • Rolli Days in Genua, 13.-15. Mai 2022

      Vom 13. – 15. Mai präsentiert die Stadt Genua ihre beeindruckenden historischen Paläste, die so genannten “Rolli” im Rahmen der „Rolli Days“.   Besucher können die Palazzi, ehemalige Adels- und Verwaltungspaläste, von denen nicht alle ständig für die Öffentlichkeit zugänglich sind, besichtigen und viel über die Geschichte der ehemaligen Seerepublik erfahren.   Die Rolli stehen für das “goldene Zeitalter” Genuas und dienten als repräsentative Wohn- oder Verwaltungsgebäude[mehr]

     
  • Pesto Weltmeisterschaft in Genua, 4. Juni 2022

      Bei der Weltmeisterschaft des Pesto genovese dreht sich am 4. Juni alles um die manuelle Herstellung der traditionellen Basilikumsauce. Rund 100 Teilnehmer aus aller Welt treten an und zeigen, wie man im Mörser aus frischem Basilikum, Olivenöl, Pinienkernen und Käse die beliebte grüne Salsa macht, die an frischer Pasta besonders gut schmeckt. Mitmachen kann übrigens jede/r – auf der Website kann man sich anmelden. www.pestochampionship.it  Alle Informationen zu Genua unter[mehr]

     
  • Mille Miglia 2022

    Als das „großartigste Straßenrennen der Welt“ bezeichnete Enzo Ferrari die „Tausend Meilen“ von Italien, die von Brescia nach Rom und wieder retour führen. Die Mille Miglia gehört zu den spektakulärsten Oldtimerrennen der Welt und feiert in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. So wird der legendäre Wettkampf vom 15. bis 18. Juni bereits zum 40. Mal ausgetragen. Jahr für Jahr versammeln sich Oldtimer-Liebhaber auf der Strecke, um Juwele der Automobilgeschichte wie alte Modelle von Bentley, Asto[mehr]

     
  • Frühlingserwachen an Bord des Oldtimerzuges „Ferrovia dei Parchi“

    Wer die interessantesten Natur- und Kulturrouten der Abruzzen entdecken und dabei in eine längst vergangene Atmosphäre zwischen Stationen, an denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint und einer makellosen Natur eintauchen möchte, ist auf einer Reise in den historischen „Centoporte“ oder „Corbellini“ Waggons aus den 1930er und 50er Jahren des Oldtimerzugs der Ferrovia dei Parchi goldrichtig.   Die Ferrovia dei Parchi wurde 1897 auf der Strecke Sulmona-Isernia eingeweiht um die Verbin[mehr]

     
  • Reisetipps: Turin in 48h - 2 Routenvorschläge zur Entdeckung der ersten Hauptstadt Italiens an einem Wochenende

    Turin ist eine lebhafte, charmante und elegante Kunststadt in bezaubernder Lage: am Fuße der Westalpen, sanft an die Hügel gelehnt, bewacht von schneebedeckten Gipfeln, umarmt vom geschwungenen Lauf des Po und umgeben von Grün, die Sie nicht verpassen sollten!   Turin muss Schritt für Schritt entdeckt und vor allem gelebt werden! Über 40 außergewöhnliche Museen, die königlichen Residenzen, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen, zweitausend Jahre Architektur und die Modernität des Designs, [mehr]

     
  • Massiv, märchenhaft, mittelalterlich: Burgen und Schlösser im Aostatal

      In Italien trägt das Aostatal den Beinamen „Tal der hundert Schlösser“. Die ersten Festungen stammen bereits aus dem 11. Jahrhundert, bis ins 19. Jahrhundert hinein wurden jedoch immer wieder neue gebaut oder bestehende verändert. Bis heute kümmern sich Experten liebevoll um die typgerechte Instandhaltung: am 14. Mai 2022 öffnet das Castello d’Aymavilles nach über 20-jähriger Renovierungszeit wieder seine Türen. Die beeindruckenden Zeitzeugen dienen bis heute als Museen und Eventbühnen. [mehr]

     
  • Neue interaktive App „Basilicata Free to Move“

      Das regionale Fremdenverkehrsamt APT Basilicata hat eine interaktive App für Smartphones und Tablets entwickelt, die es ermöglicht die süditalienische Region an Hand von 21 Rad- und Fußgängerrouten nachhaltig zu entdecken. Die App ist interaktiv, in mehreren Sprachen verfügbar und aktualisierbar."Basilicata Free to Move" ist für mobile Geräte (Smartphones und Tablets) konzipiert und enthält insgesamt 1729 km und 21 Routen, die Dörfer und touristische Sehenswürdigkeiten verbinde[mehr]

     
  • Ostern in Italien

    Die Osterzeit wird in ganz Italien gefeiert - ein ganz besonderes Ereignis, das Urlauber vom tiefen Süden, über Mittelitalien bis in die nördlichen Regionen mit zahlreichen Volksfesten, Prozessionen, religiösen Feiern, Heiligen-Darstellungen und folkloristischen Events miterleben können. Zentrum der Osterfeierlichkeiten ist natürlich Rom, das mit der alljährlichen Karfreitags-Prozession viele Gläubige in die Ewige Stadt lockt: Am Ostersonntag spendet der Papst auf dem Petersplatz seinen Segen „u[mehr]

     
  • "Wie Sterne auf der Erde": der berühmte Mosaikboden des Doms von Siena wird 2022 wieder freigelegt

    "Der schönste, größte und prächtigste, der je geschaffen wurde", so beschrieb der bedeutende Kunsthistoriker Giorgio Vasari den Fußboden des Doms von Siena: Bestehend aus 56 Paneelen, auch „Intarsien“ genannt, ist der Mosaikboden das Ergebnis von Arbeiten, die im Laufe von Jahrhunderten – vom 14. bis zum 19. Jahrhundert – ausgeführt wurden. Die Bildfelder im Haupt- und den Seitenschiffen wurden von bedeutenden Künstlern, die mit Ausnahme des umbrischen Malers Pinturicchio allesamt aus [mehr]

     
  • Gärten voller Fantasie

    Italien besitzt bezaubernde Parks und Gärten, die meist zusammen mit Villen, Palästen oder Klosteranlagen entstanden. Berühmt ist der Garten der Villa d’Este in Tivoli oder der Boboli Garten in Florenz. Aber kennen Sie auch die „verrückten Gärten“, die mitten in der Botanik außergewöhnliche Kunstobjekte zur Schau stellen? Hier können Besucher nicht nur die Pflanzenwelt, sondern auch die fantasievollen Wesen bewundern, die am Wegesrand grüßen.       Tarotgarten in Capalbio (T[mehr]

     
  • Eventtipps im Frühling

      Der Frühling in Italien lockt mit kulinarischen, PS-reichen, künstlerischen und blühenden Veranstaltungen. Einige davon möchten wir Ihnen gerne ans Herz legen und nachstehend vorstellen in chronologischer Reihenfolge:           Primavera Slow, 19. März - 19. Juni – Comacchio und Parco Delta del Po Nach der Devise „Primavera Slow“ fördert der Nationalpark des Po-Deltas „Parco Regionale del Delta del Po“ den sanften Tourismus. Naturliebhaber können bei gefü[mehr]

     
  • Reisetipps: Rom in 48 Stunden - Das Beste der Ewigen Stadt an einem Wochenende

      Rom ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, aber ganz besonders stimmungsvoll ist ein Besuch zur Osterzeit, wenn man Gelegenheit hat, die Stadt sowohl von der spirituellen als auch der weltlichen Seite zu genießen:  Von der Via Crucis am Kolosseum über das bunte Treiben auf den Märkten, über die sakrale Pracht der Fresken in der Sixtinischen Kapelle hin zu architektonischen Meisterwerken und noblen Boutiquen.     Rom wurde nicht an einem Tag erbaut und angesichts der [mehr]

     

Procida - Italienische Kulturhauptstadt 2022

In diesem Jahr darf erstmals eine Insel den Titel „Italienische Kulturhauptstadt“ für sich in Anspruch nehmen: die farbenfrohe Insel Procida im Golf von Neapel gilt als Geheimtipp unter den weniger bekannten Urlaubsdestinationen in Italien.

Garden Route Italia gardenrouteitalia.it

Die grünen Oasen in ihrer Vielfalt vorzustellen und näherzubringen hat sich die Vereinigung der Parks und Gärten Italiens (APGI) zum Ziel gemacht. Ihr vom italienischen Kultur- und Tourismusministerium unterstütztes Portal präsentiert mehr als 200 Gärten.

Visit Italy Web Radio #listen2Italia

Die Italienische Zentrale für Tourismus ENIT hat einen eigenen Radiosender ins Leben gerufen, auf dem seit Mai ein buntes Programm läuft, das nicht nur das Reiseland Italien international präsentiert, sondern auch viel italienische Musik spielt.


Urlaub in Italien!

Covid-19

Seit 1. Mai 2022 wird für die Einreise nach Italien nur noch ein gültiger 3G Nachweis benötigt. - Die 3G/2G-Nachweispflichten innerhalb Italiens sowie die Pflicht, das Einreiseformular (dPLF) auszufüllen, wurden mit 1. Mai aufgehoben. Auch die FFP2-Maskenpflicht z.B. in Unterkünften, Restaurants und Bars entfällt. - In öffentlichen Verkehrsmitteln, etc. besteht sie vorerst jedoch weiterhin!

Hier geht's zu unseren Podcasts:

*