Wechselnde Landschaftsimpressionen zwischen Dolomiten und Adria

 

 

Ob Lagunenlandschaft, weite Sandstrände, das Ostufer des Gardasees, die faszinierende Bergwelt der Dolomiten oder sanfte Voralpenlandschaft und liebliche Weinberge - dem Reisenden bieten sich in kürzester Zeit wechselnde Landschafts-impressionen, die ihresgleichen suchen.

Für persönliche Katalog merken (?)

Lagunenlandschaft


Große Flüsse wie Piave und Brenta, aber auch Etsch und Po schlängeln sich durch die 18.378 Quadratkilometer große Region. Wo die Flüsse in die Adria münden, liegen einzigartige Naturlandschaften, wie beispielsweise das Feuchtgebiet des Po-Delta. Typisch für das Landschaftsbild dieses weitläufigen Naturschutzgebietes sind der fließende Übergang von Wasser und Land, schmale Landzungen und Inseln, breite Schilfgürtel, Brackwasserseen, Sanddünen, Salinen und Pinienwälder. Und nicht zu vergessen - Venedig. Die in der Welt einzigartige Lagunenstadt ist jedes Jahr Ziel unzähliger Besucher aus aller Welt, die die Stadt am liebsten mit einer Gondel für sich entdecken.

Für persönliche Katalog merken (?)

Bergwelt


Gut zwei Drittel der Dolomiten befinden sich in Venetien und bieten ausgezeichnete Wintersportmöglichkeiten. Allen voran sind Cortina d´Ampezzo und Val Boite zu nennen. Im Regionalpark der Dolomiten bei Ampezzo und dem Nationalpark der Belluneser Dolomiten findet man seltene Bergpflanzen und eine beeindruckende Gletscherlandschaft. In der weitläufigen Gebirgsgemeinschaft Agordina ragen herrschaftliche Berge wie die Marmolada, der Monte Civetta oder die Pale di San Martino in schwindelnde Höhen.

Andere bekannte Tourismuszentren sind Alleghe, Cencenighe, Falcade und Agordo. Rund um die Civetta lädt ein großes Skigebiet mit über 80 Kilometer bestens präparierter Pisten zu Schneevergnügen. Für Wanderer sind der Monte Baldo und die vielen Naturparks Venetiens zu empfehlen. Reizvoll ist zudem die Entdeckung der hügeligen Weinanbaugebiete im Hinterland von Treviso, die sich bestens zu Fuß oder mit dem Fahrrad erschließen.

Für persönliche Katalog merken (?)

Kulinarisches


Wer sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise begeben möchte, fährt entlang der Straße des Prosecco oder der Weinstraße des Piave, die sich durch einen Landstrich von außergewöhnlicher Schönheit ziehen und lässt sich von der feinen Küche Venetiens verwöhnen. Besonders urig geht es in den Weinstuben zu, wo Einheimische gern zwischendurch ein Gläschen Wein zu sich nehmen. Zu den besonderen Spezialitäten der Region gehören baccalá , ein getrockneter Stockfisch, und natürlich fegato alla veneziana, Leber auf venezianische Art. Eine für das Veneto typische Beilage ist die polenta, ein goldgelber, schnittfester Maisbrei.

Die Gaumenfreuden spielen übrigens das ganze Jahr über eine Hauptrolle und viele Trattorien bieten eine unverfälschte, regionaltypische Küche an.

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Inseln

 

Ein idealer Ort für einen erholsamen Urlaub, wären die wundervollen Inseln dieser Region. Einfach mal die Seele baumeln lassen und sich an der herrlichen Natur erfreuen. Nachfolgend die entsprechenden Inseln der Region:

 

 

Venetien

Inseln der Lagune von Venedig

 

MazzorboS.Erasmo Lido Pellestrina S. Secondo S. Spirito Murano Burano Torcello Giudecca


Wie viele Inseln zählt die venezianische Lagune? Die gesamte Lagune ist eine Insel, eine Verbindung von kleinen und großen Inseln, die untereinander verbunden oder auch getrennt sein können: 
[mehr]

Für persönliche Katalog merken (?)