Umbrien: Das grüne Herz Italiens

 

 

Feste und Festivals



Umbrer können ausgelassen feiern, wenngleich ihre Region eher als eine ernste angesehen wird. So spielen religiöse und historische Feste eine ebenso große Rolle wie neuzeitliche Kulturfestivals. Assisis historische Ober - und Unterstadt wetteifern im Mai beim Calendimaggio um die schönsten Renaissancekostüme, den schönsten Blumenkorso und die besten Fahnenschwinger. Pfingsten dreht sich in Orvieto alles um die Taube, und Narni feiert ebenfalls im Mai die Corsa dell´Anello. In Gubbio ist der Kerzenlauf, die Corsa die Ceri, das größte Spektakel des Jahres.

 

 

 

 

 

Ein viel beachteter Festivalkalender bereichert zudem das gesellschaftliche Leben in der warmen Jahreszeit. Seit 1973 gehört das Umbria Jazz Festival  zu den festen Terminen für eingefleischte Jazz-Fans in aller Welt. Das Festival Due Mondi  in Spoleto ist mit einem Potpourri aus Konzerten, Film, Theater, Kunst und Tanz ein Kulturforum für Künstler aus aller Welt. Città di Castello lädt zum Festival delle Nazioni , und in September steht in Perugia ein Festival der Sakralmusik auf dem Programm. Die Infiorata in Spello ist mit ihren abertausend Blüten, die sich zu Bildern zusammensetzen, ein Genuss fürs Auge, und das Todi Arte Festival in Todi ist für alle Freunde der visuellen Künste ein Muss. Krönender Abschluss des vielseitigen Veranstaltungskalenders ist das Umbria Jazz Festival in Orvieto

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Kunst und Kultur



Die einmaligen Kunst- und Kulturschätze, die Umbrien bietet, sind vor allem auf die Verbreitung des Christentums zurückzuführen. Wohlhabende Adelige und einflussreiche Äbte haben das Land mit wahren Meisterwerken der Architektur bereichert: Zeugnisse aus der Romanik wie die Kathedrale von Spoleto oder des gotischen Stils wie die Basilika in Assisi, der Stadt des Heiligen Franziskus, sind wahre Juwelen der Kirchenbaukunst.

 

 


Wertvolle Fassadendekorationen und Wandzyklen machen aus den Kirchen einzigartige Kunstmuseen mit Werken berühmter Maler wie etwa Giotto, Raffael, Signorelli oder Cimabue. Auch die auf Hügeln und Anhöhen erbauten Klöster und Burgen zeugen von der einst so bedeutenden Rolle der Religion in dieser Gegend und bieten Besuchern reizende Ausflugsziele. Umbrien gilt als Land der Mystik: Den Reiz der hier ureigenen spirituellen Atmosphäre vermögen selbst die Zehntausende von Besuchern in Städten wie Perugia, Gubbio oder Norcia nicht zu trüben, denn ohne viel Aufhebens haben umbrische Städtchen in ihren tausend Jahre alten Stadtmauern die Pracht des Alten mit den Notwenigkeiten der Neuzeit verbunden.

Für persönliche Katalog merken (?)

Musik- und Kunstfestivals


GenuaBei den gegebenen Festivals handelt es sich nur um eine Auswahl der wiederkehrenden kulturellen Veranstaltungen in dieser Region. Weitere Informationen erteilen Ihnen die örtlichen Fremdenverkehrsämter.

 

 

 

 

 

 

 

UMBRIEN

 

Festival delle Nazioni

www.festivalnazioni.com

Città di Castello


Trasimeno Blues

www.trasimenoblues.net

Perugia


Umbria Jazz

www.umbriajazz.com

Perugia


Spoleto Festival dei due Mondi
www.festivaldispoleto.com 
Spoleto

Für persönliche Katalog merken (?)