Rundum wohlfühlen im Trentino

 

 

Kuren und Wellness



Das klare und mineralhaltige Wasser der zahlreichen Quellen der Bergbäche wird im Trentino seit langem erfolgreich als heilendes Thermalwasser angewandt. Das aus den Felsen der Dolomiten entspringende Wasser enthält je nach Quelle verschiedene Mineralien und Spurenelemente.

 

 

 

 

 

 

 

Die Heilkraft der Thermalbäder Pejo und Rabbi, wo mit Kohlendioxyd und Mineralstoffen saturierte Quellen entspringen, oder Levico und Vetriolo, deren hydrothermale Anlagen arsen- und eisenhaltige Quellen aus dem mineralstoffreichen Inneren der Berge auffangen, ist bis über die Grenzen der Region bekannt. Neben medizinisch-therapeutischen Anwendungen zur Heilung von Hautkrankheiten, Magen-Darm-Beschwerden, Erkrankungen der Atemwege und Gelenke bis hin zu Kreislaufproblemen gibt es dort ein reiches Angebot an Wellness.

 

 

Eine Besonderheit sind die auf alte Traditionen zurückgehenden Heubäder, die mit Gräsern vom Monte Bondone angesetzt werden und speziell bei Arthrosen helfen können. Bekannt für diese Kur ist die Therme in Garniga. Die zahlreichen Kräuter der Wiesen im Trentino liefern zudem eine weitere Basis für gesundheitsfördernde Anwendungen. Unter dem Motto "Vita Nova - Trentino Wellness" offeriert der Landstrich spezielle Wohlfühlangebote für Urlauber. Über 20 Hotels tragen hier das Qualitätssiegel "Vita Nova" und stehen damit für besondere Wellnesskonzepte und attraktive Paketpreise. Von Relax- und Fitnesszonen über Dampfbäder, Saunas, Whirl- und Swimmingpools bis hin zu beautycenters und entspannenden Massagen finden Gäste hier ein Rundum-Verwöhnprogramm inmitten von Naturparks, an Seeufern oder an den Berghängen der Dolomiten.

 

 

 

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Aktivurlaub


Sportler kommen im Trentino das ganze Jahr über voll auf ihre Kosten und haben bei einem breit gefächerten Sportangebot die Qual der Wahl. Im Winter lädt die Bergwelt mit bestens präparierten 600 Pistenkilometern und modernsten Liftanlagen sowie 480 Kilometern Loipen zum Skifahren und Snowboarden.

 

Im Sommer können rund 6000 Kilometer Wanderwege erkundet werden. Lehrreiche Wanderungen führen durch die unberührten Landschaften der Naturparks. Erfahrene Bergführen begleiten Urlauber auf Wunsch und laden zu typischen Trentiner Speisen in urige Almhütten.

 

Darüber hinaus reichen die sportlichen Aktivitäten vom Bergsteigen bis Klettern, vom Radfahren bis zum Reiten, vom Paragliding bis Deltafliegen oder vom Schwimmen, Segeln und Surfen auf den Seen bis zum Rafting.

Für persönliche Katalog merken (?)

Thermalorte

 

Italiens großes Thermen- und Wellness-Angebot zeigt sich äußerst vielfältig. Von den Dolomiten bis zum Ätna finden Erholungssuchende Thermalorte. Nachfolgend die entsprechenden Thermalorte der Region:

TRENTINO & SÜDTIROL


Bagni di Rabbi│Comano Terme │Levico Terme │Merano / Meran│Pejo Terme│Roncegno│Terme di Brennero / Brennerbad│Vetriolo Terme
Webseite

Für persönliche Katalog merken (?)

Naturparks

 

Wer die Naturschätze hautnah erleben und genießen möchte, für den dürfte die Naturparks dieser Region nicht nur einmal, sondern immer wieder und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert sein. Nachfolgend die entsprechenden Naturparks der Region: