Südtirol - ein Urlaubsparadies auf der Sonnenseite der Alpen

 

 


Die autonome Provinz Südtirol zählt zu den abwechslungsreichsten Urlaubsgegenden Italiens. Die markanten Gipfel der Dolomiten, majestätische Gletscher, enge Täler, kristallklare Bergseen, in denen sich bizarr schroffe Dolomitengipfel spiegeln, und imposante Wasserfälle, die mit lautem Getöse ins Tal stürzen, all dies sind nur einige Naturmerkmale, die Südtirol zu einer unvergesslichen Urlaubswelt machen. Die Region auf der Sonnenseite der Alpen kommt einem Mikrokosmos gleich und präsentiert sich mit ihrem Mix aus allem, was zum guten Leben und Erleben, zum "Durchatmen" und Genießen gehört, ausgesprochen vielseitig.

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Faszination der Gegensätze

 


Südtirol liegt am Schnittpunkt zweier Kulturen, ist jedoch von drei Kulturen geprägt: der Deutschen, der Italienischen und der Ladinischen. Zusammen haben sie Südtirol zu dem gemacht, was es heute ist: ein Land mit der Magie der Vielfalt, die sich nicht nur in der Sprache, sondern auch im Alltag, im Flair und Ambiente der Städte, in der Küche des Landes und im Brauchtum zeigt.

 

 

 

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Wintermärchen

 

 

Die idyllische Bergwelt Südtirols verwandelt sich im Winter in eine zauberhafte Schneelandschaft. Sonne und Pulverschnee stehen für einmalige Winteremotionen. Ein vielschichtiges Angebot an abwechslungsreichen und hervorragend präparierten Pisten, Loipen und Wanderwegen lockt sowohl ambitionierte Wintersportler als auch Neueinsteiger in den Schnee. Moderne Aufstiegsanlagen, hervorragend geschulte Skilehrer, die neben Grundkenntnissen so manchen Insidertrick vermitteln, ungezählte gemütliche Skihütten und ein breites Aprè Ski- und Unterhaltungsprogramm bieten Winterspaß für die ganze Familie und jeden Geschmack. Die Südtiroler Wintersonne trägt ein Übriges zu unvergesslichen Urlaubstagen im Schnee bei.

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Essen und Trinken

 

 

Genießer kommen in Südtirol voll auf ihre Kosten. Südtiroler Qualitätsprodukte wie Speck, Äpfel, weißer Spargel, Schüttelbrot und Käse sind bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt. La Dolce Vita wurde in der Alpenregion neu definiert. Spezialitäten der Alpentäler werden hier mit der Raffinesse der traditionellen italienischen Küche kombiniert, und so kommen in Südtirol verführerisch leichte Speisen auf den Tisch.

 

 

Von Weinreben dicht bedeckte Hügel und Hänge prägen Südtirols Landschaft. Dank der außergewöhnlichen Sortenvielfalt - an den sonnenverwöhnten Steilhängen Südtirols reifen 25 Rebsorten - dem besonderen Klima und der guten Bodenbeschaffenheit entlang Eisack und Etsch können hier edle Tropfen gekeltert werden. Am liebsten werden hier die Vernatsch-Weine getrunken. Ob "Kalterer See Auslese", "St. Magdalener", "Bozener Leiten" oder Burggräfler", um nur einige zu nennen, - alle diese hell- bis rubinroten Weine haben einen feinen, runden Geschmack und werden zu kulinarischen Leckereien gereicht. Viele Südtiroler Gastwirte besinnen sich auf die kulinarische Tradition ihrer Region und bieten im Laufe des Jahres im Rahmen von Spezialitätenwochen Gerichte der einheimischen Küche an.

Für persönliche Katalog merken (?)