Molise - die kleine Region im Süden Italiens zeigt viel Profil

Kunst und Kultur


Für Kunstfreunde bietet Molise viel Sehenswertes. Klosteranlagen, Wallfahrtskirchen, Sakralbauten aus romanischer und gotischer Zeit, Burgen und Schlösser überraschen den Reisenden mit interessanten Kunstdenkmälern. In luftiger Höhe von rund eintausend Metern auf dem Hochplateau von Pietrabbondante liegt eine antike Tempel- und Theateranlage, die auf Grund ihrer Lage als einmalig auf der Apenninenhalbinsel gilt.

 

 

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Tradition

Wanderer können die Region auf traditionsreichen Wegen erkunden, die über viele Jahrhunderte von Hirten genutzt wurden, wenn sie mit ihren Herden über Land zogen. Zahlreiche Volksfeste, die in Molise eine lange Tradition haben, wie der Karrenfestzug von Larino, runden die Urlaubstage in dieser gastfreundlichen Region ab.

 

 

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)