Latium - rechts und links der Ewigen Stadt

 

Sport

 

Daß Wassersportler an der tyrrhenischen Küste ein reiches Angebot finden, versteht sich von selbst. Doch wer hätte damit gerechnet, daß Latium auch im Landesinneren ein Dorado für Wasserfreunde ist. Mit dem Bolsena See und Braccianer See besitzt Latium auch attraktive Binnengewässer. Unverbaute Ufer mit malerischen Städtchen am See machen den Reiz dieser entdeckenswerten Landschaften aus. Golfen im Schatten bedeutender Kulturgüter ist in Latium keine Seltenheit. Pitt und Putt machen mit Blick auf ein römisches Aquädukt und in der herrlich mediterranen Landschaft Latiums besonderen Spaß.

Für persönliche Katalog merken (?)

Thermen und Wellness

 

An Thermalorten ist Latium reich gesegnet. Der Renommierteste ist Fiuggi. Seit dem 11. Jahrhundert verspricht das Heilwasser Linderung vor allem bei Nierenleiden und Gicht. Schon Papst Bonifaz VIII. und Michelangelo vertrauten den heilenden Kräften der Thermalquellen. Im 20. Jahrhundert hat sich in Fiuggi ein ausgedehnter und moderner Kurbetrieb entwickelt, der alljährlich viele Erholungssuchende anzieht. Die landschaftlich reizvolle Umgebung bietet viele Möglichkeiten der Entspannung in direktem Kontakt mit einer intakten Natur.

Für persönliche Katalog merken (?)

Thermalorte

 

Italiens großes Thermen- und Wellness-Angebot zeigt sich äußerst vielfältig. Von
den Dolomiten bis zum Ätna finden Erholungssuchende Thermalorte. 
Nachfolgend die entsprechenden Thermalorte der Region:

LATIUM


Acque Albule (Tivoli)│Cotilia│Cottorella│Cretone│Fiuggi│
Fonte Ceciliana│Orte│Pompeo│S.Egidio│Stigliano│Suio│Terme dei Papi (Viterbo)│Terme Salus (Viterbo)
Webseite

Für persönliche Katalog merken (?)

Naturparks


Wer die Naturschätze hautnah erleben
und genießen möchte, für den dürfte die Naturparks dieser Region nicht nur einmal, sondern immer wieder und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert sein. Nachfolgend die entsprechenden Nationalparks: