Nachhaltiges Reisen in Italien

 

In Italien kann man einen umweltfreundlichen, auf Nachhaltigkeit fokussierten Urlaub verbringen!

Bekannte Konzepte sind die Agriturismen, stilvoll umgebaute Bauernhöfe in kleinen Ortschaften, bei denen man vor allem Natur, Ruhe und gutes Essen aus lokalen Produkten und Erzeugnissen genießen kann.

Umweltfreundlicher Tourismus steht auch im Mittelpunkt der Alpine Pearls, einem Zusammenschluss von 29 Ortschaften in 6 Ländern in den Alpen, darunter Italien. Hier wird vom Auto auf Elektrobusse umgestiegen und der Skibus bringt Gäste gratis zur Piste, ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Mehr Informationen unter http://www.alpine-pearls.com/.

 

Green Pearls ist ein Portfolio von nachhaltigen, handverlesenen und einzigartigen Plätzen weltweit. Dabei hat Green Pearls das Ziel, Tourismusunternehmen auf einer Plattform zu vereinigen, die sich für den Schutz der Umwelt einsetzen und engagieren. Alle Mitglieder von Green Pearls haben vielseitige Ansätze zur Nachhaltigkeit, bieten aber alle erstklassigen Service, eine umweltgerechte Architektur, umfangreiche Wasser-, Energiespar- und Müllaufbereitungsmaßnahmen, wie auch großes Engagement für das soziale Gleichgewicht in der jeweiligen Region. Hotels in Italien befinden sich in Mailand (Lombardei), Borgomaro (Ligurien) und Innichen (Südtirol). Mehr Informationen unter www.greenpearls.com/de/



Nachhaltiger Tourismus wird von der Europäischen Kommission in besonderer Weise gefördert: Das Projekt EDEN (“European Destinations of Excellence”) wurde im Jahr 2007 gegründet und hat die Aufgabe, Modelle eines nachhaltigen Tourismus in touristisch wenig entwickelten Gebieten in der EU zu fördern, um Europas versteckte touristische Schätze bekannt zu machen. Ziel ist es, dass weitere Tourismusziele das Modell „Nachhaltiger Tourismus“ adaptieren und so einen saisonunabhängigen Wettbewerb schaffen. Das Projekt basiert auf nationalen Wettbewerben, die seit 2006 jährlich stattfinden und unbekannte touristische Standorte in ganz Europa auszeichnen. Zahlreiche kleine Ortschaften in ganz Italien wurden bereits mit dem EDEN Award ausgezeichnet. Mehr Informationen unter http://ec.europa.eu/enterprise/sectors/tourism/eden/. 

 

Die insgesamt 24 Nationalparks und etlichen regionalen Naturschutzgebiete Italiens bieten einen Urlaub im Einklang mit wilder und üppiger Natur. Touristen können hier einen umweltfreundlichen und nachhaltigen Urlaub verbringen, der zahlreiche Outdoor-Aktivitäten anbietet. So lädt die lokale Pflanzen- und Tierwelt zu geführten Wanderungen, Trekking- und Mountainbike-Routen oder individuellen Entdeckungstouren ein. In den großflächigen Nationalparks leben viele vom Aussterben bedrohte Tierarten, darunter der Appeninwolf und der Braunbär. Mehr Informationen unter http://www.parks.it/.

 

Auch die Borghi Autentici d’Italia, zu denen einige Alberghi Diffusi gehören, verfolgen das Konzept des Erhalts historischer Bausubstanz, kultureller Identität und Traditionen. Der Verband, in dem verschiedene Dörfer aus unterschiedlichen italienischen Regionen zusammen geschlossen sind, gibt Richtlinien vor, die die Lebensqualität der Bewohner im Einklang mit dem historischen Erbe verbessern sollen. Dazu zählen sowohl Initiativen, um das Leben für die Jugend attraktiv zu gestalten, als auch solche zur Förderung des sanften Tourismus. Auch hier sollen Gäste sich als „Teilzeit-Einheimische“ fühlen, in dem sie in das Dorfleben eintauchen. Mehr Informationen unter http://www.borghiautenticiditalia.eu/en/.

 

I Borghi più Belli d'Italia ist ein italienischer "Club di Prodotto". Der thematische Zusammenschluss italienischer Dörfer wurde im Jahr 2001 mit dem Ziel ins Leben gerufen, das große Erbe der Geschichte, Kunst, Kultur, Umwelt und Traditionen kleiner italienischer Städte und Dörfer abseits der großen Tourismuszentren zu fördern. Der Club versteht seine Aufgabe nicht allein in der Tourismusförderung, sondern auch in der Bewahrung und Restaurierung von historischen Gebäuden und Denkmälern, die oftmals in Gefahr sind, verloren zu gehen. Mehr Informationen unter http://www.borghitalia.it/?lang=en.

 

Die Landschaft genießen, lokale Gerichte entdecken, die Dörfer und die Umgebung mit dem Rhythmus der Einwohner erleben, mit ihnen leben und etwas über ihre Bräuche und Traditionen kennenlernen... alles während eines Aufenthalts in einer ganz besonderen Unterkunft, dem Albergo Diffuso. Sie atmen Atmosphäre, Charme, Stil und italienische Lebensart und verkörpern die Idee des nachhaltigen Tourismus in kleinen Dörfern. Mehr Informationen unter http://www.alberghidiffusi.it/, http://www.albergodiffuso.com/ und https://www.facebook.com/pages/Associazione-Nazionale-Alberghi-Diffusi/268168846562052.  Aber was sind eigentlich die Alberghi Diffusi?

 

 

Alberghi Diffusi

Die
Struktur

Diese neue Form der Übernachtungsmöglichkeit bedeutet wörtlich übersetzt “verstreutes Hotel”. Das Adjektiv “diffuso” (deutsch = verstreut) weist auf die außergewöhnliche Struktur der Alberghi diffusi hin: So sind Zimmer, Rezeption und Restaurant nicht im gleichen Gebäude untergebracht, jedoch in der gleichen Ortschaft. Das Dorf wird so zum eigentlichen Hotel: die Zimmer sind nicht entlang eines langen Flurs auf mehreren Etagen aneinandergereiht, sondern im ganzen Dorf verstreut. Die Alberghi Diffusi dehnen sich folglich nicht wie traditionelle Hotels vertikal, sondern horizontal aus: Sie setzen sich aus Zweitwohnungen und restaurierten Gebäuden zusammen und bilden so eine Symbiose mit den anderen Häusern des Dorfes. Ein Albergo Diffuso wird nicht erbaut, sondern durch die Vernetzung und Renovierung von verlassenen Häusern des Dorfes geschaffen. Durch das alternative Hotel-Konzept des Albergo Diffuso werden historische Stätten mit kleinstmöglichen Veränderungen bewohnbar gemacht, sodass alle Originalstrukturen erhalten bleiben und nur deren Funktion und Innenleben neu ist. Alle Häuser und Zimmer, die das Albergo Diffuso bilden, befinden sich in der Altstadt und stehen nicht mehr als 200 bis 300 Meter voneinander und von der Rezeption entfernt, dem eigentlichen Herzen des Albergo Diffuso. Hier erhält man Informationen, Internetzugang und Ausflugstipps; Gemeinschaftsräume und Cafés, Restaurants und Bars sind genau wie die Zimmer im Ort verteilt, aber immer in der Altstadt und in der Nähe der Rezeption.

 

 

 

 

Die Merkmale eines Albergo Diffuso

Ein Albergo Diffuso respektiert das kulturelle Umfeld, in dem es steht: Es bietet eine authentische und wertvolle Umgebung, die durch die  Beibehaltung der traditionellen Architektur und die Nutzung von renovierten und möblierten Häusern und Zimmern im lokalen Stil garantiert wird;

 

Die Unterkunft ist von hoher Qualität, mit allen Hotelleistungen, die auch klassische Hotels bieten. Die Unterkünfte bewahren ihre Ursprünglichkeit, bieten aber gleichzeitig viel Komfort: die Zimmer werden wie in einem normalen Hotel täglich gereinigt, Betten bezogen und auf Wunsch wird das Frühstück im Zimmer serviert; die berühmte italienische Gastfreundlichkeit wird hier zelebriert;

 

Die zentrale Verwaltung der Zimmer wird durch einen Hotelmanager garantiert;

 

Beim Albergo Diffuso sind alle Dorfbewohner Teil des HotelsTouristen werden selbst zu neuen Bewohnern der Gemeinde, da sie Tür an Tür mit den    Einheimischen zusammenleben. Sie erhalten die Gelegenheit, mit hohem Komfort das authentische Leben des Dorfes mitzuerleben;

 

Das Albergo Diffuso mit seinen im Dorf verteilten Zimmern hat einen einzigartigen Stil und verspricht einen originellen und kreativen Aufenthalt;

 

Jedes Albergo Diffuso verbindet den Service und die Qualität eines Hotels mit der Atmosphäre einer Zweitwohnung (siehe “Services”), während die Struktur und die Originalausstattung die Verbindung   zur Ortschaft herstellen;

 

Die authentische Atmosphäre bildet eine Einheit mit den Zeiten und Rhythmen des Dorfes;

 

Das Hotel verfügt über zwei Hallen: die innere Halle, in der die Rezeption liegt sowie die äußere Halle, der Platz des Dorfes, auf dem man die lokale Gemeinschaft treffen kann; Apotheke, Lebensmittelgeschäfte, Restaurants und Cafés befinden sich in unmittelbarer Reichweite;

 

Das Albergo Diffuso bietet eine einzigartige Erfahrung, ein einmaliges Urlaubs- und Hotelerlebnis, um die italienische Kultur und Gastfreundschaft zu genießen und sich nicht nur als gewöhnlicher  Urlauber, sondern als Einheimischer zu fühlen.

 

 

 

Die Geschichte des Albergo Diffuso


Das Konzept des Albergo Diffuso entwickelte sich in den späten 1970er Jahren in Carnia, einer bergigen Gegend in der Region Friaul Julisch Venetien: Nach dem großen Erdbeben von 1976 kam die Idee auf, die zerstörten und wieder aufgebauten Häuser für touristische Zwecke zu nutzen. Ziel war es, die Abwanderung von den Bergdörfern zu verhindern, da die meisten Bewohner inzwischen in umliegende Städte gezogen waren, auch wenn fast alle Gebäude  wieder schnell aufgebaut wurden. Am Anfang war dies ein einfacher Weg, um verlassene Gebäude zu vernetzen und die vom Erdbeben zerstörten Dörfer zu beleben. Dank der Idee von Professor Giancarlo Dall’Ara, touristischer Berater und Hotelmanager, wurde das Albergo Diffuso bald zur neuen Unterkunftsart: ein horizontales Hotel in einer charmanten Altstadt, mit Zimmern und Dienstleistungen im Ort verteilt, im Stil der alten Häuser renoviert und mit den gleichen Leistungen eines Hotels.

In den 1990er Jahren entstanden weitere Alberghi Diffusi, zuerst auf Sardinien, dann in ganz Italien. Dies blieb nicht lange unbeobachtet: das erste Gesetz, das diese neue Unterkunftsart anerkannte, wurde auf Sardinien im Jahr 1998 erlassen. Heute gibt es überall in Italien mehr als 80 Alberghi Diffusi, die von der ADI (Associazione Nazionale degli Alberghi Diffusi/ Nationalverband der Alberghi Diffusi) geschützt werden; die ADI hat das Ziel, die Marke Albergo Diffuso zu schützen und Standards vorzugeben.

 

 

 

 

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Services

 

Was bedeutet eigentlich eine Übernachtung in einem Albergo Diffuso? Warum ist das Albergo Diffuso eigentlich ganz anders als alle anderen Hotels? Weil es wie ein Hotel funktioniert und darüber hinaus alle Vorteile einer Zweitwohnung bietet.

 

 

 

Wie in einem Hotel:

 

 

und dennoch…

...wie in einem Haus:

 

 

  • professionelle Dienstleistungen und       Qualitätsservices

 

  • höchster Wohnkomfort

 

  • personalisierte Services

 

  • Rezeption und Restaurant

 

  • Gemeinschaftsräume für Gäste

 

  • Höflichkeit und Gastfreundschaft

 

  • einfache Buchungsmöglichkeiten

 

  • Kontakt zu anderen Gästen

 

 

 

  • gepflegte Atmosphäre und Ausstattung

 

  • authentische, freundliche und informelle Umgebung

 

  • Liebe zum Detail

 

  • Bezug zur lokalen Umgebung

 

  • Kontakt zu den Einwohnern

 

  • einzigartige Erfahrung  

des dörflichen Lebens                                                                   

Für persönliche Katalog merken (?)

Ein wirksamer Vorschlag für einen umweltfreundlichen und verantwortungsvollen Tourismus

 

Umweltfreundlich: das Albergo Diffuso verursacht keine Umweltschäden. Tatsächlich wird die Struktur nicht für Urlauber gebaut, sondern geht aus leerstehenden Zweitwohnungen oder renovierten Häusern hervor, die wieder genutzt und in einem Netzwerk verbunden werden. Durch Alberghi Diffusi erhalten alte und verlassene Gebäude wieder einen Nutzen, sodass  ein unsichtbarer Faden innerhalb des Dorfes errichtet wird, der die verschiedenen Zimmer miteinander verknüpft. Nichts wird nur für den touristischen Nutzen erbaut: das Albergo Diffuso verwendet das bestehende Baugut wieder und schenkt ihm ein zweites Leben. Es gibt der Gesellschaft die künstlerischen und kulturellen Schätze der kleineren Städte und Dörfer zurück. Die Dörfer, in denen die Alberghi Diffusi entstehen, erwachen zu neuem Leben, indem die Touristen kleine Altstädte von großem künstlerischen und architektonischen Interesse neu entdecken. So werden oftmals historische Dörfer  vor dem Verfall gerettet und ihr kunsthistorischer und architektonischer Wert hervorgehoben.

 

Verantwortungsvoll: Dörfer und alte Städte werden durch neue Initiativen wieder zum Leben erweckt; die Geschäfte bereiten ihre Produkte nicht nur für die Bewohner, sondern auch für neue Besucher vor; lokale Hersteller bieten ihre aus der Umgebung stammenden Produkte an. So haben die Bewohner einen finanziellen Anreiz, in den Dörfern zu bleiben. Eine Übernachtung in einem Albergo Diffuso bedeutet nicht nur, in einem Dorf zu leben, sondern auch das Dorf zu unterstützen, die Erwerbstätigkeit der lokalen Bevölkerung voranzutreiben und Löhne zu steigern, ohne dass dabei in die Umwelt, Kultur oder Identität des Dorfes eingreift. Das Konzept des Albergo Diffuso fördert so die Wiederbelebung und Erhaltung lokaler Bräuche und Traditionen.

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Temporäre Einwohner des Dorfes werden

 

Einmal im Leben kann man sich von einem gewöhnlichen Touristen in einen temporären Einwohner eines italienischen Dorfes verwandeln: mit den Bewohnern leben, in einem historischen Haus wohnen und die lokalen Lebensmittel kosten, sind einzigartige Erfahrungen, die die Urlauber in echte temporäre Bewohner verändern werden. Ein Aufenthalt in einem Albergo Diffuso bedeutet die einzigartige Erfahrung des Lebens in einem historischen Dorf und dem Rhythmus des Dorfe, sodass man die Gelegenheit erhält, die lokale Kultur  kennenzulernen und die Vielfalt Italiens zu würdigen. Als Gäste kann man entlang verwinkelter Gassen sowie Tür an Tür mit Einheimischen wohnen, mittendrin im wahren Leben, und eine kurze Zeit als Teil einer echten Dorfgemeinschaft. In diesen Dörfern vergeht die Zeit langsamer, hier kann man die authentische Schönheit Italiens genießen. Der Aufenthalt in einem historischen Dorf gibt die Möglichkeit, handgearbeitete Original-Produkte und Artikel in kleinen Dorfläden zu kaufen, völlig anders als die klassischen Souvenirs: echte “Made in Italy” Produkte!

Für persönliche Katalog merken (?)

Mit jedem Klima, ein Schritt weg von allem


Man sollte nicht auf den Sommer warten: ein Urlaub in kleinen italienischen Dörfern ist immer einzigartig! Ob Frühling oder Winter, zu jeder Jahreszeit verzaubern die Dörfer mit einem besonderen Charme. Bei der ersten Kälte in einem Café sitzen, mit dem Inhaber oder den Einheimischen ein paar Worte wechseln – diese Kleinigkeiten geben der heißen Schokolade oder dem dampfenden Cappuccino einen anderen Geschmack. In der Regel befinden sich die Alberghi Diffusi in kleinen Dörfern – weit weg vom Lärm der Stadt sind sie
in Ruhe und Stille getaucht. Und dennoch sind Städte, Natur und viele andere Attraktionen leicht zu erreichen. Gerne gibt der Inhaber des Albergo Diffuso persönlich Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Restaurants. 

 

 

 

 

 

 

 

Für persönliche Katalog merken (?)

Viele Arten von Alberghi Diffusi und die große Familie der “Ospitalità Diffusa”


Die Alberghi Diffusi sind nicht immer gleich: Viele von ihnen stehen bereits seit Langem unter einem bestimmten
Thema, das sich auch in der Zimmereinrichtung, der Rezeption bis hin zum gastronomischen und kulturellen Angebot widerspiegelt. So gibt es die literarischen Alberghi Diffusi, die Musik-Alberghi Diffusi oder die Alberghi Diffusi für Biker. Andere Alberghi Diffusi unterscheiden sich stattdessen durch ihren Standort, wie die Alberghi Diffusi innerhalb einer Dorfgemeinde, oder die Alberghi Diffusi in den Felsenhöhlen von Matera (Basilikata) beziehungsweise in den apulischen Trulli-Rundhäusern. Jeder Albergo Diffuso hat seine Besonderheit mit Liebe zum Detail. 

 

Das Albergo Diffuso ist das bekannteste und in ganz Italien verbreitetste Konzept. Es gibt jedoch noch viele andere Formeln umweltfreundlicher Unterkünfte, die Teil der großen Familie der “Ospitalità Diffusa” (verstreute Gastfreundschaft) sind. Diese große Familie schließt auch andere Konzepte des nachhaltigen Tourismus mit ein: das Paese Albergo, das Borgo Albergo, das Villaggio Albergo und das Residence Diffuso. Jedes dieser Konzepte nutzt, ähnlich wie die Alberghi Diffusi, bestehende Gebäude. Vom Albergo Diffuso unterscheiden sie sich aus unterschiedlichen Gründen: sie legen verschiedene Strukturen zusammen und bieten nicht immer Leistungen und Gemeinschaftsräume für die Gäste an. Die renovierten Häuser  und Zimmer liegen folglich nicht immer dicht beieinander. In einigen Fällen sind die Dörfer auch nicht mehr bewohnt.

Für persönliche Katalog merken (?)

Nicht nur ein schlichter Urlaub...

 


…sondern eine einzigartige Erfahrung! Ein Aufenthalt in einem Albergo Diffuso eines  italienischen Dorfes bietet nicht nur die Gelegenheit, in einem historischen und mit dem Charme der Vergangenheit möblierten Haus zu schlafen, sondern ist auch eine einmalige Chance, den Lebensstil des Ortes zu erfahren und die Vielfalt Italiens zu entdecken. Ein Gespräch mit den Einheimischen, ein frisch zubereiteter Käse oder frisch geschnittener Schinken, ein Glas Wein auf der charmanten piazza: der Aufenthalt in einem Albergo Diffuso ist all das und noch viel mehr. Es ist eine kulinarische und kulturelle Erfahrung, es ist die Möglichkeit, das lokale Leben auf  360 Grad zu erleben, es ist eine Reise in das authentischste Italien.

Für persönliche Katalog merken (?)

Weitere Informationen unter:

 

www.alberghidiffusi.it  (auf italienisch; Webseite der ADI, Associazione Nazionale degli Alberghi Diffusi/ Nationalverband der Alberghi Diffusi)

www.albergodiffuso.com  (auf italienisch; Informationen und italienischer/internationaler Presseschau)

https://www.facebook.com/pages/Associazione-Nazionale-Alberghi-Diffusi/268168846562052 (Facebook-Seite der ADI)

 

www.borghitalia.it/?lang=en  I borghi più belli d’Italia (Die schönsten Dörfer Italiens)

www.borghiautenticiditalia.eu/en Verband Authentische Dörfer Italiens

 

www.alpine-pearls.com Zusammenschluss von 29 Ortschaften in 6 Ländern in den Alpen, darunter Italien

 

http://www.greenpearls.com/de/ Portfolio von nachhaltigen, handverlesenen und einzigartigen Plätzen weltweit, darunter Italien

 

http://ec.europa.eu/enterprise/sectors/tourism/eden/   EDEN-Projekt ("European Destinations of Excellence") der Europäischen Kommission zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus

 

 www.parks.it Verzeichnis der Nationalparks und Naturschutzgebiete in Italien

 

http://www.enit.de/reisethemen/natur-parks.html Weitere Informationen zu den Nationalparks und Naturschutzgebiete auf unserer Website (Sektion Natur & Parks)

Für persönliche Katalog merken (?)

Presseschau über die Alberghi Diffusi