Neue Tarife für die staatlichen Museen in Italien

 

Zum 1. Juli 2014 trat in Italien die Reform der staatlichen Museen und archäologischen Sehenswürdigkeiten in Kraft, die u.a. die Tarife der Eintrittsgelder neu regelt. So zahlen neuerdings auch Senioren den jeweils geltenden Eintritt, befreit sind nach wie vor alle unter 18 Jahren sowie besondere Berufsgruppen, soweit sie aktiv im Einsatz sind. Reduzierten Eintritt erhalten alle unter 25 Jahren. 

Zur Förderung der Kultur und der Museen wurden verschiedene Initiativen eingeführt wie die Regelung, dass jeden ersten Sonntag im Monat freier Eintritt in die staatlichen Museen und archäologischen Stätten gilt. Des Weiteren bleiben bei der Initiative „Una notte al museo“ die staatlichen Kulturtempel nachts geöffnet und sind für nur 1 Euro zu besichtigen. Neu ist auch die Verlängerung der Öffnungszeiten jeden Freitag bis 22 Uhr, die längeren und entspannten Kulturgenuss auch im Kolosseum, den Uffizien oder den Ausgrabungen von Pompeji ermöglichen. 

 

Hier finden Sie eine Liste aller Museen in Italien:


 

Museen Tickets Online kaufen  >>hier