Wenngleich selbst versierte Italienkenner mit Latium automatisch Rom assoziieren, ist die Region in der Mitte Italiens längst kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Reiselektüre. Reich ist die Gegend an herrlichen Landschaften, an liebenswerten Städtchen mit mittelalterlich geprägten historischen Zentren und traditionsreichen Badeorten. Mit den Pontinischen Inseln verfügt Latium sogar über ein wahrhaft idyllisches Badeparadies, das bislang noch zu den Geheimtipps auf der italienischen Landkarte zählt. So empfiehlt sich Latium all jenen, die abseits üblicher Routen Authentisches suchen, als Abwechslung versprechendes Reiseziel.

Berge:
Monte Gorzano 2458 m,
Monte Terminillo 2213 m,
La Meta 2241 m,
Monte Viglio 2158 m
Monti Lepini 1536 m,
Monti Aurunci 1535 m,
Monti Aurosi 1090 m

Höhenstufen: Anteil an der Gesamtfläche  26,1 % Gebirge, 53,9 % Hügelland, 20,0 % Ebenen


>> zur Regionsseite

Für persönliche Katalog merken (?)