Meer und majestätische Berge sind nur zwei der unverwechselbaren Charakteristiken der Region. Zwischen diesen beiden Extremen liegt liebliches Hügelland, das sich sommers wie winters facettenreich präsentiert. Und so verwundert es kaum, dass die Adriaregion im Südosten des Stiefels ein wahres Eldorado für Naturliebhaber ist. Der Nationalpark der Abruzzen sowie zahlreiche Naturreservate runden dieses Bild geradezu beispielhaft ab. Die Naturfaszination spiegelt sich darüber hinaus in Grotten, Thermalquellen und Seen auf vielfältige Weise wider.

Berge:
Monte Cimone 2165 m,
Monte Cusna 2120 m,
Monte Maggiorasca 1799 m,
Monte Falterona 1654 m,
Monte Fumaiolo 1407 m

Höhenstufen: Anteil an der Gesamtfläche  25,1 % Gebirge, 27,1 % Hügelland, 47,8 % Ebenen


>> zur Regionsseite

Für persönliche Katalog merken (?)