Neujahr:

1. Januar (Capodanno)

Dreikönigsfest:

6. Januar (Epifania)

Ostern:

variabler Feiertag (Pasqua)

Karfreitag:

kein Feiertag

Fest der Befreiung  

25. April (Festa della liberazione)

Tag der Arbeit:

1. Mai (Festa del lavoro)

Tag der Republik:

2. Juni

Mariä Himmelfahrt:

15. August (Ascensione - Ferragosto)

Allerheiligen:

1. November (Ognissanti)

Mariä Empfängnis:

8. Dezember (Immacolata Concezione)

Weihnachten:

25. Und 26. Dezember (Natale)

 

 

Feiertage zu Ehren der Schutzheiligen der bedeutendsten Städte

Rom:

29. Juni

San Pietro

Turin:

24. Juni

San Giovanni

Venedig:

25. April

San Marco

Bari:

06. Dezember

(St. Nikolaus)

Siena:

2. Juli und 16. August

(Palio-Pferderennen)

Triest:

03. November

(S. Giusto)

Bologna:

04. Oktober

San Petronio

Florenz:

24. Juni

San Giovanni

Genua:

24. Juni

San Giovanni

Mailand:

07. Dezember

Sant'Ambrogio

Neapel:

19. September

San Gennaro

Palermo:

11. Juli

Santa Rosalina


(Geschäfte bleiben meist geöffnet)

 

Schulferien in Italien von Mitte Juni bis Mitte September (in ganz -Italien)

 

Bei den angegebenen Festen handelt es sich nur um eine Auswahl der wiederkehrenden kulturellen Veranstaltungen in Italien.

Weitere Informationen erteilen die örtlichen Fremdenverkehrsämter.