#ENITcomunica: ENIT Frankfurt startet mit Italien-Roadshow für deutsche Touristiker in den Herbst

Mit einer Roadshow und B2B-Treffen zur Präsentation drei thematisch unterschiedlicher Interregionaler Projekte läutet ENIT Frankfurt die Herbst-Saison ein.

Startpunkt ist am 5. September in München: In der bayerischen Landeshauptstadt stellt die Italienische Zentrale für Tourismus im Namen der Regionen Aostatal, Emilia Romagna, Latium, Ligurien, Lombardei, Piemont und Venetien Reiseveranstaltern im Rahmen des gleichnamigen Interregionalen Projekts die „Königlichen Residenzen, Schlösser, Villen und Historischen Gärten“ vor, um neue Formen des Kulturtourismus zu promoten. 

Nächster Halt ist am 21. September in Köln: In der Domstadt präsentiert sich das Interregionale Projekt „Green & Blue“ zum Thema Outdoor- & Aktivtourismus mit den breitgefächerten Angeboten der Regionen Lombardei, Emilia Romagna, Friaul-Julisch Venetien, Ligurien, Piemont, Aostatal und Venetien. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website http://www.greenandblue.it/, die neben Italienisch auch auf deutscher und englischer Sprache angeboten wird. Die Website bietet außerdem die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen mit einer Reise in eine der 7 Regionen Italiens als Preis. 

Letzter Halt der Roadshow ist in Frankfurt am Main am 27. September mit B2B-Workshop einschließlich Live Cooking Show des Sternekochs Carmelo Greco, bei der die norditalienischen „Schlemmerrouten“ der Regionen Emilia-Romagna, Friaul-Julisch Venetien, Lombardei, Piemont und Venetien vorgestellt werden.

Darüber hinaus bietet ENIT zahlreiche thematisch gebundene Tourismusbörsen und Educational Tours in ganz Italien an. Teilnahmebedingungen und Informationen finden Sie hier:
www.enit.de/trade/tourismusboersen-in-italien.html.

Nehmen Sie teil an unserer Roadshow!
Anmeldung unter verkaufsfoerderung.frankfurt@enit.it, Ansprechpartnerin: Irene Schirru