26.05.2017 14:29

Einführung vorübergehender Grenzkontrollen anlässlich des G7-Gipfels in Taormina (Sizilien)

Wegen des Treffens der Staats- und Regierungschefs anlässlich des G7-Gipfels in Taormina (Sizilien, 26. bis 27. Mai 2017) führt Italien in der Zeit vom 10. Mai bis einschließlich 30. Mai 2017 (24.00 Uhr) gem. Artikel 25 Schengener Grenzkodex vorübergehend wieder Grenzkontrollen an den Luft-, Land- und Seegrenzen ein.

 

Es ergeben sich dadurch jedoch keine Änderungen in den Einreisebestimmungen hinsichtlich der erforderlichen Reisedokumente (beispielsweise können EU-Bürger, und somit auch deutsche Staatsbürger, weiterhin mit einem gültigen Personalausweis einreisen). Reisenden wird empfohlen, entsprechende Wartezeiten einzukalkulieren.