Radsport zum Mitmachen und zum Zuschauen

MTB-Festival Myland in Sardinien

Zum dritten Mal findet in Sardinien das Mountainbike-Festival Myland MTB Non Stop statt, bei dem Biker aus dem In- und Ausland vom 22. bis 25. April auf drei verschiedenen Endurance-Trails ihre Ausdauer testen können. Die drei Rundtouren sind 120km, 220km und 400km lang und führen auf bis zu 600 Metern, 800 Metern und 1.000 Metern Höhe. Die Touren verlaufen durch die ursprüngliche Landschaft der Marmilla im Südwesten der Insel, vorbei am Monte Arci und auf das Hochplateau der Giara, und bieten spektakuläre Landschaftseindrücke. Die Teilnehmer erhalten ein Streckenheft und orientieren sich zudem mit GPS. Verschiedene Check-points entlang den Strecken versorgen die Biker mit allem, was nötig ist, um die Trails sportlich zu bewältigen. Das Hauptquartier in Sa Corona Arubbia befindet sich im dortigen Museum und wird ab 22. April geöffnet sein. 

Die Organisatoren von Myland bieten Unterstützung bei der Reiseplanung und Unterkunftssuche. Die Einschreibung ist noch bis zum 11. April (24 Uhr) möglich. 

Weitere Informationen und Anmeldung: www.mylandbikefestival.it 

 

 

Giro d’Italia, 5. – 28. Mai 2017 

Ebenfalls in Sardinien fällt dieses Jahr der Startschuss für den 100. Giro d‘Italia und zwar am 5. Mai. Nach drei Etappenfahrten über die Insel geht es weiter für zwei Etappen nach Sizilien. Die restlichen Fahrten des legendären Radrennens verlaufen dann auf dem Festland vom südlichen Kalabrien bis ins norditalienische Mailand, wo nach 21 Etappen und 3.605,4 Kilometern der Wettkampf am 28. Mai endet. Das Profi-Rennen ist ein Highlight des internationalen Spitzensports und wird nicht nur medial, sondern auch von Tausenden begeisterter Fans entlang der Tagesstrecken begleitet.

 

Mehr Informationen:

www.giroditalia.it/eng/