#SaliaBorgo - Eine Motorradreise zum Entdecken der schönsten Dörfer Italiens

Die Italienische Zentrale für Tourismus ENIT hat in Zusammenarbeit mit Moto Guzzi und der Fachzeitschrift Motociclismo das Projekt #saliaborgo ins Leben gerufen: Reisejournalisten, Motorradblogger und bekannte Persönlichkeiten aus der Welt des Design, der Gastronomie, des Kinos und der Musik entdecken die Borghi più Belli d’Italia mit einem Motorrad Moto Guzzi v9 Roamer. An 4 Wochenenden (23. - 25. Juni; 7. - 9. Juli; 21. - 23. Juli; 28. - 30. Juli) finden die Pressereisen in die Regionen Abruzzen, Marken, Umbrien und Latium statt, um in 5 Etappen in jeweils 3 Tagen die unbekannteren Gebiete sowie die versteckten Dörfer im Hinterland und an der Küste mit dem Motorrad zu bereisen. Ziel ist, den Tourismus in den von den Erdbeben betroffenen Regionen durch eine Motorradreise in die Borghi più Belli d’Italia - die schönsten Dörfer Italiens -  zu fördern. Die Educational Touren werden auf den Social-Media-Kanälen von ENIT mit dem Hashtag #saliaborgo beworben.