Literarische Parks in Italien auf den Spuren großer Künstler

Seit einigen Jahren bewirbt die Società Dante Alighieri in Zusammenarbeit mit Paesaggio Culturale Italiano literarische Parks in Städten, Ortschaften und Landstrichen Italiens, die die Wirkstätten großer Künstler und die Schauplätze in deren Literatur in den Vordergrund stellen. Diesen Sommer wartet I Parchi Letterari mit einer Serie von Initiativen und Events auf: Besucher können durch den literarischen Park Alessandro Manzoni e il Parco Adda Nord in Cassano d’Adda (Lombardei) spazieren gehen, die historischen Villen im Park Francesco Petrarca e dei Colli Euganei in Padua besichtigen, das Meer an der ligurischen Küste bei einem Spaziergang durch den Park Eugenio Montale e delle Cinque Terre genießen oder das Land Dantes zwischen der Toskana und der Emilia Romagna entdecken. Insgesamt sind in 13 der 20 italienischen Regionen literarische Parks vertreten, von denen es in ganz Italien insgesamt 19 an der Zahl gibt.

Mehr Informationen zu den literarischen Parks auf www.parchiletterari.com