• STELLENAUSSCHREIBUNG – ENIT ZÜRICH

    Die Italienische Zentrale für Tourismus ENIT, Büro Frankfurt am Main, sucht für ihre Vertretung in Zürich (CH) eine/n Mitarbeiter/in. Die zu besetzende Stelle ist auf ein Jahr befristet, mit Option auf Verlängerung. Zu den Aufgaben gehören folgende Aktivitäten:-Büromanagement unter der Direktion des ENIT-Head Office in Rom und in Zusammenarbeit mit dem ENIT Frankfurt -Konzeption und Umsetzung von landesweiten Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen von integrierten Produktkampagnen [mehr]

     
  • Kunstkraftwerk Leipzig startet dreiteiligen Kunstzyklus „RENAISSANCE experience“

    Das Kunstkraftwerk in Leipzig steht in den nächsten beiden Jahren ganz im Zeichen der Renaissance: Der dreiteilige Kunstzyklus „RENAISSANCE experience“ startet am 20. Januar 2018 eine digitale und immersive Reise in diese bedeutende Menschheitsepoche. Partner des Projekts sind unter anderem die Stadt Florenz, das Italienische Kulturinstitut Berlin, Centro interdisciplinare di Cultura italiana sowie die italienischen Digitalfirmen Centrica und VIRTUITALY. Den Auftakt macht ab 20. Januar 2018 die [mehr]

     
  • #ENITcomunica: Die Italienische Zentrale für Tourismus ENIT auf den Reisemessen 2018

    9. – 14. Januar: Vakantiebeurs, ENIT ist zurück in Utrecht und präsentiert zusammen mit den Regionen Abruzzen, Emilia Romagna, Latium, Marken, Piemont, Sardinien und Umbrien sowie privaten Mitausstellern in Halle 7, Stand B088 das Tourismusangebot des Stiefels auf der wichtigsten Reisemesse der Niederlande. Die Eröffnung des Italien-Standes erfolgt in Anwesenheit des Italienischen Botschafters S.E. Andrea Perugini und ENIT Executive Director Giovanni Bastianelli am 9. Januar um 11.00 Uhr. Ein we[mehr]

     
  • #2018YearofItalianFood: Italienisches Ministerium für Kultur und Tourismus läutet das “Jahr des Essens” ein

    Das italienische Ministerium für Landwirtschafts-, Ernährungs- und Forstpolitik sowie das Ministerium für Kultur und Tourismus haben 2018 zum Jahr des italienischen Essens erklärt. Der italienische Kultur- und Tourismusminister Dario Franceschini erklärt: “Wie das Jahr 2016 das Jahr der Wanderwege war, 2017 das Jahr der Borghi, so ist 2018 das Jahr des italienischen Essens. Es bietet die Möglichkeit, die einzigartigen italienischen Exzellenzen hervorzuheben und in das Image unseres Landes in der[mehr]

     
  • Ausstellung “Filmland Emilia Romagna” in Berlin

    Die Ausstellung, die vom 26. Januar bis zum 23. Februar am Italienischen Kulturinstitut Berlin gezeigt wird, durchläuft aus der Perspektive der Region Emilia Romagna die italienische Filmgeschichte. Einige der größten italienischen Filmemacher stammen aus der Emilia-Romagna, von wo aus wichtige Innovationen für den Film erfolgten. Die Ausstellung lädt zur Wiederentdeckung der Filme von Regisseuren wie Federico Fellini, Michelangelo Antonioni, Pier Paolo Pasolini, Bernardo Bertolucci u.a. ein.Die[mehr]

     
  • #Palermo2018

    Das Jahr wird eingeläutet mit Palermo, der sizilianischen Hauptstadt, die 2018 auch den Titel der Italienischen Kulturhauptstadt trägt. Der Präsident der Kommission, Stefano Baia Curioni, begründete die Ernennung Palermos wie folgt: „Die Kandidatur wurde mit einem originellen Projekt unterstützt, das von gehobenem kulturellen Wert und großer menschlicher Bedeutung ist und auf eine dauerhafte Entwicklung zielt, ohne dabei die Verschönerung des Kulturerbes und der zeitgenössischen künstlerischen P[mehr]

     
  • Kunst der Pizzabäcker Neapels von der UNESCO zu immateriellem Kulturerbe der Menschheit erklärt

    Der 7. Dezember 2017 dürfte den rund 3.000 Pizzabäckern in Neapel noch lange in guter Erinnerung bleiben: an diesem Tag erklärte die UNESCO bei ihrer Tagung die Kunst der „Pizzaiuoli“ in der Hauptstadt der Region Kampanien zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit. In ihrer Begründung hielt die Kulturorganisation der UNO fest, dass „das mit der Herstellung der Pizza verbundene kulinarische Knowhow, welches Gesten, Lieder, Mienenspiele, lokale Fachsprache, das richtige Kneten des Pizzateigs, ei[mehr]

     
  • Karneval in Italien

    So bunt und vielfältig wie Italien selbst, ist auch der Karneval in den verschiedenen italienischen Regionen. Am berühmtesten ist ohne Zweifel der „Carnevale di Venezia“, doch auch in anderen Regionen wird die närrische Zeit auf traditionelle Weise ausgiebig gefeiert.VenedigDer „Carnevale di Venezia“ zählt zweifelsfrei zu den bekanntesten Karnevals der Welt. Die malerischen Plätze und Gassen der Lagunenstadt verwandeln sich zur Bühne für phantasievolle Kostüme und verspielte Masken und tauchen d[mehr]

     
  • Festa di Sant’Agata

    Mit einem drei Tage dauernden Fest huldigt die Stadt Catania in Sizilien ihrer Schutzpatronin der Heiligen Agatha. Die Heilige soll um 250 nach Christus in Catania gelebt haben und hier als die erste christliche Märtyrerin gefoltert und gestorben sein. Ihre Reliquie wird im Dom von Catania aufbewahrt. Jedes Jahr vom 3. bis 5. Februar kommen Tausende von Besuchern in die Stadt am Ätna, um dem religiösen Fest beizuwohnen. Die Feierlichkeiten beginnen am 3. Februar mit dem Umzug der candelore, elf [mehr]

     
  • In Novoli brennt das größte Feuer im Mittelmeerraum

    Im kleinen Ort Novoli im apulischen Lecce feiern die Bewohner das Fest des Heiligen Antonio Abate mit einem großen Feuer, der so genannten „Fòcara“. Das „Feuerfest“, das vom 16. bis zum 18. Januar gefeiert wird, zieht jedes Jahr tausende Besucher und Pilger an. Die „Fòcara“ hat eine lange Tradition und geht bis in die byzantinische Epoche zurück. Mit dem Bau der „Fòcara“ beginnen die Bewohner im Morgengrauen des 7. Januar: Aus alten Reben der vergangenen Weinernte wird ein 20 Meter hoher Turm ge[mehr]

     
  • Internationaler Journalistenpreis “Raccontami l’Umbria”

    Die Handelskammer von Perugia und Terni lädt Journalisten dazu ein, an der 9. Ausgabe des Internationalen Journalistenpreises “Raccontami l’Umbria” teilzunehmen. Die Ausschreibung berücksichtigt Artikel, die im Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis 18. Februar 2018 erschienen sind und die herausragenden künstlerisch-kulturellen Exzellenzen sowie das wirtschaftliche System zum Thema haben. Eingereicht können neben Artikeln auch Videos - bis zum 19. Februar 2018 läuft die Ausschreibung, Beiträge können [mehr]

     
  • Italien führt World Luxury Hotel Awards 2017 an

    Mit 23 Hotels ist Italien dieses Jahr auf der Liste der prestigeträchtigen World Luxury Hotel Awards 2017 vertreten. Es handelt sich um Boutique Hotels, Masserien und Resorts, die aufgrund ihres Luxusangebots, dem Service auf höchstem Niveau und ihres Standorts ausgezeichnet wurden. Die Gewinner wurden in 3 separate Kategorien eingeteilt: Global Winners, Continent Winners und Country Winners. Eingeführt im Jahr 2006 bieten die World Luxury Hotel Awards die größtmögliche internationale Anerkennun[mehr]

     
  • Spektakuläre Lichtinstallationen in Brixen, Florenz und Salerno

    Solimans Traum in BrixenNach über 100.000 begeisterten Besuchern in den vergangenen zwei Jahren, kehrt der Brixner Elefant Soliman zurück in die Bischofsstadt und nimmt seine Gäste mit auf die Reise durch seine zauberhafte Traumwelt. Bis 7.1.2018 dürfen die Besucher sich auf das spannende Finale der Trilogie freuen und im einmaligen Innenhof der Brixner Hofburg die letzten Abenteuer von Solimans Reise miterleben. Die international bekannten französischen Lichtkünstler „Spectaculaires – Allumeurs[mehr]

     
  • Farmers Market in Rom wieder eröffnet

    Der bei Römern und Touristen gleichermaßen beliebte Bauernmarkt in der Via San Teodoro nahe des Zirkus Maximus wurde nach Monate langer Schließung nun wieder eröffnet. Der Markt, der von der Stiftung Campagna Amica des Landwirtschaftsverbands Coldiretti geleitet wird, vereint unter seinem Dach 68 Betriebe, die hier ihre enogastronomischen Produkte direkt an die Verbraucher verkaufen. Der Farmers Market legt besonderes Augenmerk auf Bio-Produkte, die von den Bauern aus der Umgebung kultiviert wer[mehr]

     
  • Schlemmen und Wintersport

    Die Wintersaison hat begonnen und einige Pisten in den italienischen Alpen sind teilweise bereits geöffnet. Viele Skigebiete haben in neue Infrastruktur und touristische Angebote investiert und sind bereit für großes Wintersportvergnügen. Ob die beeindruckenden Berge des Aostatals mit den Viertausendern, die Skigebiete der ehemaligen Olympischen Winterspiele im Piemont, die Wintersportorte der Lombardei oder die „Klassiker“ in Südtirol und Trentino, Italien ist auch im Winter ein ideales Reisezi[mehr]

     

  • Pistoia 2017

Pistoia präsentiert sich mit zahlreichen Veranstaltungen...

  • 2017 das Jahr der Borghi

Dario Franceschini, Italiens Minister für Tourismus & Kultur, erklärt 2017 zum Jahr der Borghi.

  • Matera 2019

Matera in der süditalienischen Region Basilikata ist...


  • Nachhaltiges Reisen

Umweltfreundlicher Urlaub in den Alberghi Diffusi

  • Essen & Trinken

Italiens Küche zählt weltweit zu den beliebtesten überhaupt.

  • Kunst & Kultur

Italien besetzt den Spitzenplatz in der Liste der Länder...


  • Italia. Italia.it

 

  • Italien für Kinder

 

 

  • Travelstory