• Streetfood Festival Gnam! Mit Station in Rom, Trani und Martina Franca

    Typisches Streetfood aus Italien mit Köstlichkeiten wie Pane e Penelle, Lampredotto, Olive Ascolane oder Cannoli können Besucher auf dem Streetfoodfestival Gnam! kosten, das vom 11. bis 14. Mai in Rom in der Viale Oceania Station macht. Neben italienischen Gerichten stehen auch internationale Speisen wie Ramen aus Japan oder Gyros Pitas aus Griechenland auf der Karte. Das Festival wird neben Rom auch in Trani vom 23. bis 26. Juni und vom 14. bis 17. Juli in Martina Franca Halt machen.  F[mehr]

     
  • 57. Biennale lockt die Kunstwelt nach Venedig

    Sie gilt als eine der wichtigsten Ausstellungen internationaler zeitgenössischer Kunst: Die Biennale in Venedig lockt zum 57. Mal unter dem Titel „VIVA ARTE VIVA“ wieder Kunstliebhaber aus aller Welt in die Lagunenstadt. Vom 13. Mai  bis 26. November zeigen internationale Künstler in Pavillons aus 87 Ländern ihre Arbeiten. Die Kunstwerke wie Bilder, Skulpturen, Installationen und viele weitere Kreationen werden im Ausstellungsgelände der Giardini und des Arsenale gezeigt, auch die Altstadt [mehr]

     
  • Milano Food City verwandelt die Metropole in einen Gourmettempel

    Während der Veranstaltung Milano Food City, die vom 4. bis 11. Mai 2017 stattfindet, zeigt sich die Hauptstadt der Lombardei von ihrer leckersten Seite! Eine Woche lang finden zahlreiche Events statt, die ganz im Zeichen von Qualitätslebensmitteln und gesunder Ernährung stehen. Show Cooking, Präsentationen und gesellige Degustationen stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltungen, die das Vermächtnis der EXPO 2015 darstellen. Auftakt ist die Opening Night am Mittwoch, den 3. Mai, am Vorabend der M[mehr]

     
  • 23. PREMIO ENIT

    Der Premio ENIT wird inzwischen im 23. Jahr vergeben und wir freuen uns wieder auf viele schöne Beiträge im Rahmen unseres Wettbewerbs. Es können alle Autoren teilnehmen, deren deutschsprachige Berichte über das Reiseland Italien zwischen Juni 2016 und Juni 2017 in den genannten Kategorien veröffentlicht bzw. ausgestrahlt wurden:  ♦ Reiseführer und Bildbände ♦ Reisespecial Zeitschrift  ♦ Radio-Audiobeiträge  ♦ TV-Reisesendungen  ♦ Travel Blog-Beiträge Zu den wichtig[mehr]

     
  • VivaVivaldi – das neue Kunstprojekt in Venedig

    Am 13. Mai eröffnet VivaVivaldi, ein neuartiges Kunstprojekt, das dem Komponisten Antonio Vivaldi gewidmet ist und dessen Musik den Besuchern auf spektakuläre Weise erlebbar macht. Zum ersten Mal kann man Musik auch sehen und riechen.  Speziell, auf den Raum angepasste Videoprojektionen, verschiedene Ambiente, in die man eintauchen kann, Musik, die aus mehreren Richtungen kommt: Mit einer Kombination dieser innovativen Techniken wird das Leben und die Kunst des großen venezianischen Musike[mehr]

     
  • Start der Festival-Saison in Italien

    Stark und langlebig sind die Liebe und Leidenschaft der Italiener für Musik jeglicher Art – genauso wie die Tradition der Festivals, die im Bel Paese stattfinden. Jedes Festival hat seine einzigartigen Besonderheiten und das Konzept setzt auf eine Verschmelzung mit den Landschaften und der Kultur der Austragungsorte. Hier ein Auszug einiger Festivals, die im Frühling und Sommer starten: Ravello Festival Villa Rufolo, Ravello –27. März – 3. Dezember 2017 www.ravelloarts.org  Das Ravello [mehr]

     
  • Radsport zum Mitmachen und zum Zuschauen

    MTB-Festival Myland in Sardinien Zum dritten Mal findet in Sardinien das Mountainbike-Festival Myland MTB Non Stop statt, bei dem Biker aus dem In- und Ausland vom 22. bis 25. April auf drei verschiedenen Endurance-Trails ihre Ausdauer testen können. Die drei Rundtouren sind 120km, 220km und 400km lang und führen auf bis zu 600 Metern, 800 Metern und 1.000 Metern Höhe. Die Touren verlaufen durch die ursprüngliche Landschaft der Marmilla im Südwesten der Insel, vorbei am Monte Arci und auf das H[mehr]

     
  • Feste auf Salina

    Salina, die grünste und fruchtbarste Insel der Äolischen Inseln nordöstlich von Sizilien, gilt noch immer als Geheimtipp und feiert im Mai und Juni ganz besondere kulinarische Feste: Tavuliata: 1.Mai 2017 Jedes Jahr am 1. Mai findet in Leni, einer der drei Kommunen der Insel Salina, die traditionelle „Tavuliata“ statt - ein kulinarisches Fest zu Ehren des Heiligen Josef. Tavuliata stammt vom italienischen „tavolata“, dem Wort für eine große Tafel, an der sich viele Menschen zum Essen versa[mehr]

     
  • ENIT und OLIMAR stellen während Italientage Emilia Romagna, Apulien und Sardinien vor

    ENIT und Olimar stellen während der Italientage vom 3. bis 16. April besondere Regionen auf dem Land und an der Küste vor. Den Schwerpunkt bilden die Regionen Emilia Romagna, Apulien sowie Sardinien. Der Reisespezialist vermittelt an diesen Tagen während eines Webinars für Expedienten Insider-Tipps zum Reiseland Italien aus erster Hand. Darüber hinaus präsentiert OLIMAR während der Italientage ein umfangreiches Informationsangebot auf der Seite www.olimar.de/Italien sowie insbesondere in de[mehr]

     
  • DB/ÖBB EuroCity-Züge zweimal täglich von München nach Bologna und im Sommer nach Rimini

    Zweimal täglich starten von München aus die DB-ÖBB Eurocity-Züge in Richtung Bologna. Der erste Zug verlässt München um 7:34 Uhr und erreicht Bologna um 14 Uhr; die zweite Verbindung startet um 9:34 Uhr, Ankunft um 16:20 Uhr. In Bologna besteht Anschluss an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Trenitalia nach Florenz, Rom oder Neapel. Vom 2. Juni an wird auch wieder ein DBÖBB EuroCity freitags und samstags – passend für die Urlaubsanreise – von Bologna weiter nach Rimini mit Halt in Cesena fahren. J[mehr]

     
  • Ostern in Italien

    Die Osterzeit wird in ganz Italien gefeiert - ein ganz besonderes Ereignis, das Urlauber von den nördlichen Regionen, über Mittelitalien bis in den tiefen Süden mit zahlreichen Volksfesten, Prozessionen, religiösen Feiern, Heiligen-Darstellungen und folkloristischen Events miterleben können. Zentrum der Osterfeierlichkeiten ist natürlich Rom, das mit der alljährlichen Karfreitags-Prozession wieder viele Gläubige aus der ganzen Welt in die Ewige Stadt lockt: Am Ostersonntag spendet der Papst auf [mehr]

     
  • ENIT lanciert Interregionales Projekt zum Thema „Thermen, Wellness & Gesundheit“ #termebenessereitalia

    Die Italienische Zentrale für Tourismus lanciert das Interregionale Projekt „Thermen, Wellness & Gesundheit“ mit einer europaweiten Marketingkampagne. Die miteingebundenen Regionen sind als Hauptvertreter die Region Veneto sowie Friaul-Julisch Venetien, die Emilia Romagna und die Lombardei. Ziel ist es, auf das vielfältige Thermalangebot dieser vier Regionen aufmerksam zu machen, und einen ganzheitlichen Gesundheitstourismus zu bewerben, in dessen Mittelpunkt die Spa- und Wellnessgebiete im [mehr]

     
  • 2017 ist das Jahr der Borghi

    Im Rahmen des Piano Strategico di Sviluppo del Turismo (Strategieplan zur Tourismusentwicklung) hat Italiens Minister für Tourismus und Kultur, Dario Franceschini, 2017 zum Jahr der Borghi erklärt und Schritte zur Aufwertung und Promotion des nachhaltigen Tourismus in den ursprünglichen Dörfern und Weilern des Hinterlandes festgelegt. So soll ein nationales Forum Richtlinien und einen Atlas der Borghi erstellen, um einen sanften Tourismus im Einklang mit Umwelt und Einwohnern zu entwickeln. „Die[mehr]

     
  • Neue Flugverbindungen nach Verona bringen dem Garda Trentino Europa noch näher

    Am 28. März ertönt das Startzeichen für Ryanair, die Verona ab Berlin, Hamburg und Nürnberg anfliegen wird. Das schafft eine neue Verbindung zu Deutschland – dem Land, aus dem mit Abstand die meisten Touristen an den Nördlichen Gardasee reisen. Neben den neuen Strecken nach Deutschland werden auch Direktverbindungen nach Prag, Moskau, Madrid und Cagliari angeboten. So rückt die Gegend des Alto Garda immer weiter in den Mittelpunkt eines bestens abgestimmten Transportsystems, das optimal auf pote[mehr]

     
  • Palermo Italienische Kulturhauptstadt 2018

    Palermo wurde am 31. Januar vom Minister für Kulturgüter und Tourismus Dario Franceschini zur Italienischen Kulturhauptstadt 2018 ernannt. Der Präsident der Kommission, Stefano Baia Curioni, begründete die Ernennung Palermos wie folgt: „Die Kandidatur wurde mit einem originellen Projekt unterstützt, das von gehobenem kulturellen Wert und großer menschlicher Bedeutung ist und auf eine dauerhafte Entwicklung zielt, ohne dabei die Verschönerung des Kulturerbes und der zeitgenössischen künstlerische[mehr]

     

  • Pistoia 2017

Pistoia präsentiert sich mit zahlreichen Veranstaltungen...

  • 2017 das Jahr der Borghi

Dario Franceschini, Italiens Minister für Tourismus & Kultur, erklärt 2017 zum Jahr der Borghi.

  • Matera 2019

Matera in der süditalienischen Region Basilikata ist...


  • Nachhaltiges Reisen

Umweltfreundlicher Urlaub in den Alberghi Diffusi

  • Essen & Trinken

Italiens Küche zählt weltweit zu den beliebtesten überhaupt.

  • Kunst & Kultur

Italien besetzt den Spitzenplatz in der Liste der Länder...


  • Italia. Italia.it

 

  • Italien für Kinder

 

 

  • Travelstory